Aktuelles

Eine Wand für Georg Elser

Nicht nur, dass DIE FÄRBEREI ihre Finger bei der erfolgreichen Street-Art-Ausstellung MAGIC CITY – Die Kunst der Straße im Spiel hat – jetzt wirkte sie auch noch beim Bemalen einer riesigen Hauswand mit.

Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Münchner Tageszeitung TZ, MAGIC CITY, der Stadtsparkasse München und der FÄRBEREI entstand im Juli am Gebäude der Stadtsparkasse in der Bayerstraße ein 22 Meter hohes Mural.

Der Münchner Aktions- und Graffiti-Writing-Künstler WonABC und Loomit, einer der Gründer der Münchner Szene, gestalteten ihr bislang größtes gemeinsames Werk und schufen ein gigantisches Denkmal für NS-Widerstandskämpfer Georg Elser (1903-1945). Bekannt wurde dieser durch das Sprengstoffattentat auf Adolf Hitler und andere Anhänger des NS-Regimes am 8. November 1939 im Bürgerbräukeller.

Auch interessant:

Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit sind für Kinder und Jugendliche wichtige Voraussetzungen, damit sie sich gute Ausgangsbedingungen für ein...

mehr lesen...

Das Aktionsbündnis „Wir sind die Zukunft“ verleiht am Dienstag, den 21. November ab 16:30 Uhr in der Freizeitstätte Trafixx (Baierbrunner Str. 57) zum...

mehr lesen...

"Geschichten, um nicht aufzugeben" - Im Vorfeld der Gedenkfeiern an die Reichspogromnacht lädt die DGB-Jugend in Kooperation mit Ev. Jugend München,...

mehr lesen...