Pressebereich

Der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) ist die Arbeitsgemeinschaft der fast 70 Jugendverbände in München und Träger von 50 städtischen Freizeitstätten sowie acht Kindertageseinrichtungen.

Er ist der größte kommunale Jugendring in Deutschland. 

Mehr Informationen & Foto-Download


Ihre Ansprechpersonen

Pressemeldungen

KJR-Wohnwerkstatt und „Tiny PopUp Projekt“ laden ein

Workshop „Urban Tiny Living” für Jugendliche und junge Erwachsene

Wie wollen junge Menschen in München wohnen – und wie können sie es sich leisten? Darum geht es beim Workshop „Urban Tiny Living“ am 29. Mai. Die Wohnwerkstatt des Kreisjugendring München-Stadt (KJR) und das „Tiny PopUp Projekt“ aus Pasing laden Jugendliche und junge Erwachsene dazu ein.

KJR lehnt Alkoholverbot im Englischen Garten ab

“Das bedeutet noch weniger Freiräume für junge Menschen!”

Nach den Konflikten vom Wochenende wird wieder über ein Alkoholverbot im Englischen Garten diskutiert. Dabei soll es jedoch nur um mitgebrachte Getränke gehen, die Gastronomie soll nicht betroffen sein. „Das bedeutet, dass ein Feierabendbier mit Freunden im Englischen Garten künftig nur noch für die möglich ist, die sich teure Münchner Restaurantpreise leisten können“, kritisiert die […]

Digital oder analog lernen in den Pfingstferien

Mit Ferien-Lernkursen zum Mittelschul-Abschluss

Die Pfingstferien als Trainingslager nutzen und dann bei den Abschluss- und Quali-Prüfungen richtig durchstarten: das bietet der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) auch in diesem Jahr wieder an. 18 KJR-Freizeitstätten im ganzen Stadtgebiet laden Schülerinnen und Schüler der Mittelschule ein, sich in Lernkursen fit zu machen. Unter professioneller Anleitung können sie sich gezielt auf den Qualifizierenden Abschluss […]

Wechsel in der Führung des Kreisjugendring München-Stadt

Claudia Caspari neue KJR-Geschäftsführerin

Claudia Caspari übernimmt die Geschäftsführung des Kreisjugendring München-Stadt von Franz Schnitzlbaumer, Caroline Rapp wird neue Geschäftsführerin Trägerschaften. In der Führungsetage des Kreisjugendring München-Stadt (KJR) läuft gerade ein Stabwechsel. Der langjährige Geschäftsführer Franz Schnitzlbaumer nimmt ab Juni ein Jahr Auszeit und wird danach nicht mehr in seiner bisherigen Funktion zum KJR zurückkehren. An seine Stelle tritt […]

Elf KJR-Einrichtungen feiern Jubiläen zwischen 20 und 60 Jahren

400 Jahre zu feiern

Elf Freizeitstätten, Kindergärten und Horte des Kreisjugendring München-Stadt feiern dieses Jahr Jubiläum, zusammen werden sie 400 Jahre alt. Alle müssen damit planen, umzuplanen und zur Not online oder per „click & collect“ zu feiern, je nach Pandemieverlauf. Eine Übersicht

„Ferien Extra!“ für Pfingsten & Sommer

Das neue Ferienprogramm ist da!

Der 21. Mai ist der letzte Schultag vor den Pfingstferien. Ob Schülerinnen und Schüler ihn auch wirklich in einem Schulgebäude verbringen, weiß niemand. Auch nicht, ob die Pandemie in den Ferien Gruppenprogramme und Freizeitfahrten zulässt. Aber falls es möglich ist, bietet „Ferien Extra!“ tolle Tagesausflüge, spannende Ferienfahrten und alles, was Kindern und Jugendlichen Spaß macht.

KJR zeigt, was Jugendliche und junge Erwachsene in Pandemiezeiten denken und brauchen

Junge Menschen im Zentrum

Junge Menschen leiden ganz besonders unter der Pandemie, diese Erkenntnis setzt sich langsam durch. Aber was denken, was wünschen, was fordern sie? „Das wird immer noch viel zu wenig thematisiert“, findet Judith Greil vom Kreisjugendring München-Stadt (KJR). Deshalb hat der KJR Jugendliche und junge Erwachsene in München selbst gefragt. Und aus ihren Antworten einen zehnminütigen […]

KJR-Aktionen zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus

Mit Mikro und Spraydose gegen Rassismus

Eigene Hip-Hop-Songs produzieren, Graffiti sprayen mit Loomit, Infos der Münchner Afro-Jugend oder ein Quiz und ein Tanzvideo gegen Rassismus: Der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) beteiligt sich mit zahlreichen Aktionen an den Internationalen Wochen gegen Rassismus. Die finden noch bis zum 28. März in München statt.

Digital oder analog lernen in den Osterferien

Mit Ferien-Lernkursen zum Quali und Mittleren Abschluss

Die Osterferien als Trainingslager nutzen und dann bei den Abschluss- und Quali-Prüfungen richtig durchstarten: das bietet der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) auch in diesem Jahr wieder an. 17 KJR-Freizeitstätten im ganzen Stadtgebiet laden Schülerinnen und Schüler der Mittelschule ein, sich in Lernkursen fit zu machen. Unter professioneller Anleitung können sie sich gezielt auf den Qualifizierenden Abschluss […]

Kreisjugendring München-Stadt zu den ausgefallenen Faschingsferien:

Ferien müssen Ferien bleiben!

An diesem Freitag, den 12. Februar, hätten mit dem letzten Schulgong die Faschingsferien begonnen. Auch wenn dies nicht mehr zu ändern ist, kritisiert der Kreisjugendring München-Stadt die Entscheidung und fordert, die nächsten Ferien nicht anzutasten.

Banneraktion mit Corona-Statements

Stimme der Ungehörten

Kinder und Jugendliche sind derzeit praktisch nicht sichtbar und ihre Anliegen ebenso wenig. Eine Banneraktion von “Wir sind die Zukunft” verschafft ihnen jetzt Gehör.

Kinder und Jugendliche: "Es ist auch ihr Winter!"

KJR fordert Konzepte statt Verbote für den Spaß im Schnee

Gesperrte Eisflächen und Platzverweise am Rodelhügel zeigen ein Dilemma: Zu viele wollen den Spaß im Schnee genießen. Statt wieder mit Verboten zu reagieren, fordert der Kreisjugendring München-Stadt den umgekehrten Weg: mehr Angebote, um so den Andrang zu entzerren. Denn der Winter gehört allen – auch den Kindern und Jugendlichen!