Pressebereich

Der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) ist die Arbeitsgemeinschaft der fast 70 Jugendverbände in München und Träger von 50 städtischen Freizeitstätten sowie acht Kindertageseinrichtungen.

Er ist der größte Träger von Offener Kinder- und Jugendarbeit in München und der größte kommunale Jugendring in Deutschland.

Der KJR hat fast 600 Beschäftigte, vorwiegend Pädagoginnen und Pädagogen.

Seit dem 28. Mai 2019 ist Judith Greil Vorsitzende des Kreisjugendring München-Stadt.


Im Folgenden finden Sie unsere Pressemitteilungen …

Pressemeldungen

25 Jahre Kids on Stage

Von Jessicas Wunsch zur Institution

Große Bühne für Kinderkultur, Lampenfieber und Applaus inklusive: Das ist Kids on Stage. Am 6. Mai feiert die Plattform für Nachwuchstalente ihr 25-jähriges Bestehen. Theater, Musik, Akrobatik und Tanz von Kindern für Kinder sind seit Anbeginn das Markenzeichen von Kids on Stage. Und auch beim 25. Jubiläum am Freitag, den 6. Mai übernehmen Kinder die […]

Computer-Kurs in den Osterferien

Computerführerschein “Net-comp@ss” für Kinder

Das Café Netzwerk in Obersendling bietet in den Osterferien den „Net-comp@ss“-Computerführerschein für technikinteressierte Kinder an. „Die Neun- bis Zwölfjährigen lernen hier spielerisch, wie ein Computer funktioniert“, sagt Medienpädagogin Elisabeth Schmitt vom Café Netzwerk des Kreisjugendring München-Stadt. „Wir öffnen auch mal einen PC und erforschen, wie sein Innenleben ausschaut und welche Aufgaben die verschiedenen Bauteile haben.“ […]

Übergangslösung gefunden

Schließung des Kindergartens Schäferwiese abgewendet

Gute Nachrichten für die Kinder und Eltern des Kindergartens Schäferwiese in Obermenzing: Die vorübergehende Schließung des Kindergartens kann abgewendet werden, der Gruppenbetrieb geht auch über den 1. März hinaus weiter. Dies hat der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) den Eltern am Freitag, 11. Februar mitgeteilt. Ursprünglich wollte der KJR als Träger den Kindergarten zum 1. März vorübergehend […]

KJR-Freizeitstätten auch in den Weihnachtsferien wichtige Anlaufstellen für junge Menschen

Auch in den Weihnachtsferien haben viele KJR-Freizeitstätten geöffnet. Weihnachten ist nicht in allen Familien ein Fest des Friedens. Da kann es schon mal Frust und Ärger geben, und immer nur Familie ist für junge Menschen auch anstrengend. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene brauchen Orte, wo sie sich mit Gleichaltrigen treffen können. Und wo sie Ansprechpersonen […]

KJR-Vorsitzende Greil kritisiert Ausschluss von Jugendlichen

12- bis 17-Jährige: “Wir müssen leider draußen bleiben!”

Mit Inkrafttreten der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung dürfen ungeimpfte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren zwar weiterhin im vollen Klassenzimmer sitzen oder – sofern sie es sich leisten können – ins Restaurant gehen, zu vielen Angeboten der Jugendarbeit sollen sie jedoch keinen Zugang mehr haben. Auch in Freizeitstätten soll es heißen: „Ihr müsst leider draußen bleiben!“ […]

Diskussion im Rahmen von 50 Jahre KSH und 75 Jahre KJR München-Stadt

Zum Glück Jugendarbeit!

Die Katholische Stiftungshochschule München (KSH) und der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) laden ein zur Online-Diskussion „Zum Glück Jugendarbeit!“. Am Montag, den 29. November von 17:30 bis 20:00 Uhr geht um darum, was Soziale Arbeit von der Jugendarbeit lernen kann, wie deren Prinzipien positiv auf andere Bereiche ausstrahlen kann und wie es um den politischen Anspruch der […]

Angebot wegen starker Nachfrage ausgeweitet

Mehr Impftermine in KJR-Freizeitstätten

Seit dem 18. Oktober stellt der Kreisjugendring (KJR) München-Stadt in KJR-Freizeitstätten und in seiner Geschäftsstelle Räume für mobile Covid-19-Impfaktionen zur Verfügung. Die Nachfrage ist in jüngster Zeit stark angestiegen. Daher gibt es jetzt Zusatztermine und auch neue Impfaktionen im November und Dezember.

Presseeinladung - nicht zur Veröffentlichung

KJR-Herbsvollversammlung am 18. November

Einladung an die Presse – Nicht zur Veröffentlichung   Bis zu 125 Delegierte erwartet der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) am Donnerstag, den 18. November 2021 ab 18 Uhr zur Herbstvollversammlung. Diese findet pandemiebedingt online statt.

„Ferien Extra!“ für Herbst & Weihnachten

Das neue Ferienprogramm ist da!

Am 1. November beginnen die Herbstferien und auch bis Weihnachten ist es nicht mehr lange hin. Für die Münchner Kinder und Jugendlichen heißt es dann „Juhuu, wieder Ferien!“ – und auch wieder Ferien Extra! So heißt das Ferienprogramm des Kreisjugendring München-Stadt (KJR).

Virtuelle Aktion zum Internationalen Mädchentag am 11. Oktober 2021

Girls* unstoppable

Der 10. Internationale Mädchentag (IMT) München, der Corona-bedingt zum zweiten Mal virtuell stattfindet, steht unter dem Motto „Girls* unstoppable – Die Zukunft gehört uns!“. In einem Film fordern Mädchen, junge Frauen und bekannte Persönlichkeiten eine mädchengerechtere Welt. 

Am Samstag, 9. Oktober für Jungen von 7 bis 15

Schottische Highland Games an der Münchner Nordheide

Ausdauer, Kraft, Konzentration, Geschick und Teamgeist: Das brauchen Jungs bei den Highland Games. Der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) lässt die Jahrhunderte alten Spiele an der Münchner Nordheide seit mehr als zehn Jahren auch in München aufleben und lädt zum 14. Mal alle Jungen von 7 bis 15 Jahre ein, hier ihre Kräfte zu messen.

Noch drei Mal POP UP STAGE

Jugendkultur kostenlos in Freimann und Neuhausen

Die mobile Jugendkulturbühne POP UP STAGE macht dieses Jahr noch drei Mal Station in Münchner Freizeitstätten. Mit ihr bringt der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) Newcomer-Bands in die Stadtteile, dazu Rap- und Tanzworkshops – und alles kostenlos.