Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

Wir sind der Kreisjugendring München-Stadt und damit eine Gliederung des Bayerischen Jugendrings, KdöR, entsprechend der Satzung des Bayerischen Jugendrings. Information und Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Sollten Sie eine Frage, Anregung oder Beschwerde zum Datenschutz haben, können Sie Sich auch direkt an den Datenschutzbeauftragten des Kreisjugendring München-Stadt wenden.

Datenschutzbeauftragter des Kreisjugendring München-Stadt

Wolfgang Haberl
datenschutz(at)kjr-m.de
Paul-Heyse-Straße 22
80336 München

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Folgende Rechte haben Sie an Ihren personenbezogenen Daten, die Sie an uns übermittelt haben. Das können entweder Daten sein, die automatisch beim Besuch unserer Seite entstehen oder die Sie uns über diese Seiten mitgeteilt haben (über Kommentare, Kontaktformulare oder Anmeldungen) Sie können einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen. Sie können außerdem verlangen, dass wir falsche Daten von Ihnen korrigieren.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Cookies Allgemein

Wenn Sie der Verwendung zugestimmt haben und Ihr Browser es erlaubt, setzt unsere Seite Cookies, um Ihnen unsere Seite bestmöglich zugänglich zu machen. Diese Cookies bleiben je nach Ihrer Browsereinstellung auch nach dem Besuch unserer Seite auf Ihrem Computer. (Unser Tipp: Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er beim Schließen alle Cookies löscht. Für manche Browser gibt es auch Plug-ins, die Ihnen darüber hinaus noch mehr Kontrolle über die Cookies von Webseiten geben)

Ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen

Kontaktformulare

Wir verwenden das Plug-in „Gravity Forms“ für unsere Kontaktformulare. Mehr Infos dazu finden Sie hier: https://www.gravityforms.com/

Ihre Eingabe speichern wir in einer Datenbank mit „Gravity Forms. Mehr Infos dazu finden Sie hier: https://www.gravityforms.com/. Sobald wir Ihre Daten nicht mehr benötigen, z.B. die Anfrage sich erledigt hat, werden wir Ihre Daten löschen.

Anmeldung auf der Seite

Unsere Seite bietet Ihnen die Möglichkeit, ein Konto zu erstellen. Die bei der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten werden auf unserem Server gespeichert. Natürlich werden wir dabei nur die Daten von Ihnen abfragen, die wir unbedingt benötigen.

Wenn Sie sich mit Ihrem Konto auf dieser Website anmelden, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie den Browser schließen. Wenn Sie sich anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um Ihre Anmelde-Informationen und Anzeige-Optionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeige-Optionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht. Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzliches Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Das Cookie verfällt nach einem Tag.

Anmeldungen für Workshops und Kurse

Wenn Sie sich für einen unserer Kurse oder Workshops online anmelden, fragen wir nur die Daten ab, die im Rahmen der Veranstaltung nötig sind. Eine Teilnahme ohne diese Daten ist leider nicht möglich.

Einverständniserklärung zur Verwendung von Fotos und Videos

Wir speichern Ihre Daten nur, wenn Sie der Einverständniserklärung zugestimmt haben.

Analyse-Dienste

Wir verwenden Koko Analytics, um einen Überblick zu bekommen, wie oft und was auf unserer Seite besucht wird. Ihre IP-Adresse wird dabei so verschlüsselt, dass wir keine Rückschlüsse daraus ziehen können, wer Sie sind oder woher Sie kommen.

Wie lange wir Ihre Daten speichern

Anmeldungen an Veranstaltungen

Bei Anmeldungen zu Veranstaltungen, Workshops oder Kursen werden wir die erhobenen Daten bis zum Ende der Durchführung speichern, außer wir sind aus rechtlichen oder administrativen Gründen dazu verpflichtet, diese darüber hinaus aufzubewahren.

Einverständniserklärung zur Nutzung von Fotos/Videos

Die Fotos bzw. Videos werden auf unbestimmte Zeit zur Dokumentation und/oder zur Verwendung in der Öffentlichkeitsarbeit gespeichert. Ebenso wird die Einverständniserklärung bis zu ihrem Widerruf gespeichert. Es besteht aber jederzeit die Möglichkeit, die Einverständniserklärung zu widerrufen. Die Rechte an diesen Daten liegen bei Ihnen (siehe weiter oben “Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben”).

Mit wem wir Ihre Daten teilen

Ihre Daten, die Sie über Kontaktformulare, Anmeldungen oder eine andere Funktion dieser Seite an uns weitergegeben haben, werden nur dann weitergegeben, wenn dies zur Erfüllung unserer Aufgaben rechtlich nötig ist (z.B. Beantragung von Zuschüssen bei Veranstaltungen). Sie werden nur für die Erfüllung des jeweilig angegebenen Verwendungszwecks genutzt.

Die Daten, die von eingebetteten Diensten erhoben werden, können von diesen aber weitergegeben werden.

Dienste und eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der/die Besucher/in die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Wir werden aber so wenig wie möglich Inhalte von anderen Seiten einbinden. Wenn es doch mal sein sollte, weisen wir darauf hin.

YouTube

Wir binden auf unserer Seite Videos von YouTube ein. Dabei werden Daten an den Server von YouTube übertragen. Die Datenschutz-Richtlinien von YouTube, ein Angebot von Google, finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Weitere Informationen

Zoom

Der KJR nutzt für Webinare, Video- und Telefonkonferenzen sowie Online-Meetings den Dienst ZOOM. Wenn Sie an solchen Angeboten teilnehmen, finden Sie hier die entsprechende Datenschutzerklärung:

Datenschutzerklärung für Zoom (PDF, 450 KB)

Wie wir Ihre Daten schützen

  • Updates
    Wir spielen alle Updates von WordPress und den verwendeten Plug-ins zügig auf, um eventuelle Sicherheitslücken rasch zu schließen.
  • SSL/TLS
    Für unsere Webseite verwenden wir ein SSL-Zertifikat, damit Ihre Daten nicht offen an uns übertragen werden. E-Mails aus Kontaktformularen oder Anmeldungen werden an uns mit TLS versendet.
  • Datensparsamkeit
    Wir erheben nur die Daten, die wir wirklich benötigen.
  • NinjaFirewall-Plug-in
    Für die Sicherheit unserer WordPress-Seite verwenden wir das Plug-in NinjaFirewall

Warum hier keine Paragrafen stehen

Die Datenschutzgrundverordnung schreibt vor, dass wir in „verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache” erklären, was wir mit Ihren Daten machen. Wenn Sie dazu weitere Fragen haben sollten, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten des Kreisjugendring München-Stadt wenden: datenschutz(at)kjr-m.de.