Interviews

Was Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über den KJR als Arbeitgeber sagen …

 

Lust auf OKJA?

Dann sind Sie bei uns richtig!
Wir suchen für unsere Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) Sozialpädagog*innen oder Interessierte mit vergleichbarer Qualifikation.

Ausschreibung als PDF herunterladen.

In diesem Film (Vimeo) erzählen KJR-Beschäftigte, was sie an der OKJA und auch am KJR als Arbeitgeber schätzen:

 

Lust auf Kita?

Film (Vimeo) über die Berufsmöglichkeiten als Erzieher*in oder Kinderpfleger*in in einer der Kindertageseinrichtungen des KJR:

 

Der KJR als Arbeitgeber

Der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) ist die Arbeitsgemeinschaft der fast 70 Münchner Jugendverbände und -gemeinschaften.

Durch Verträge mit der Landeshauptstadt München hat der KJR die Trägerschaft für 50 städtische Einrichtungen der offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, ein Jugendinformationszentrum, acht Kindertageseinrichtungen sowie zahlreiche Schulkooperationen, ein Sommer-Übernachtungscamp für Jugendliche und viele weitere Projekte und Angebote, die spezielle Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen aufgreifen.

Sie möchten dazu beitragen, Themen wie soziale Gerechtigkeit, Bildung, gesellschaftliche Integration und Chancengleichheit voranzutreiben? Dann sind Sie beim KJR auf jeden Fall richtig.

Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen* und Männern*, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Behinderung, geschlechtlicher oder sexueller Identität.

Auch in Zeiten der Pandemie ist der Kreisjugendring München-Stadt ein zuverlässiger Arbeitgeber mit sicheren Arbeitsplätzen und umfangreichen Leistungen.

Alle Stellenangebote finden Sie in unserem Stellenportal.

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Tätigkeitsbereiche und Einsatzorte


Die Mitarbeitenden werden von einem 11-köpfigen Personalrat vertreten.