Kontakt

Isabel Berghofer-Thomas
Projektleitung Team Großveranstaltungen und kulturelle Jugendbildung
Tel.: 089 / 452 05 53-30
E-Mail:

Postadresse:
Paul-Heyse-Str. 22
80336 München

Büroadresse:
Schwanthalerstraße 81
80336 München

Tanz im Museum

Foto: Barbara Donaubauer

Kooperationspartner:           Alte Pinakothek, DOK.fest München, Bayer. Staatsoper, Step2diz, ggf. KiKS-Festival

KJR-intern:                           Fachstelle Kinder, KJR-MusikMobil

Zeitraum                           

  • Museumsbesuch: 23. Januar um 12 Uhr
  • Musik-Workshop: 22. und 23. Januar, je ca. 14 – 18 Uhr
  • Tanz-Workshop: 06. und 07. Februar, je 12 – 16 Uhr
  • Dreh Musikvideo:    15. Februar, 10 – 19 Uhr (und bei Bedarf: 16. Februar, 20 – 22 Uhr und 17. Februar, 8 – 10 Uhr)

Beyoncé & Jay-Z erlangten mit ihrem Musikvideo zu „Apes**t“, welches sie im Pariser Louvre gedreht haben, große Aufmerksamkeit. Diese Idee nehmen wir uns zum Vorbild und drehen gemeinsam mit zwei Filmemacherinnen ein Musikvideo. Als Kulisse dienen verschiedene Museen in München. Die Kinder und Jugendlichen können kreativ werden und sich entweder in der Film-, Masken- oder Tanzgruppe einbringen. Ggf. wird auch die Musik von den Teilnehmenden selbst in einem Workshop geschrieben und produziert. Das Ergebnis wird 2020 auf dem DOK.fest am 16. Mai 2020 sowie auf dem KiKS-Festival am 17. Juni 2020 präsentiert.

Anzahl

  • Tanz: ca. 10 Teilnehmende
  • Film: ca. 4 Teilnehmende (ohne Schnitt)
  • Musik: ca. 5 Teilnehmende

Alter:                                      ab 10 Jahren

Anmeldung:                          bis 15.01.2021 über oder 089-45 20 553 31

Zurück zu Aktuelle Kulturprojekte

Verbundene Inhalte

Kultur erleben… Publikation

Dokumentation der Kulturprojekte von 2010 bis 2016, die von der KJR-Fachstelle Jugendkultur initiiert und begleitet wurden. Unsere Kulturbroschüre Kultur erleben bietet Ihnen einen Einblick […]

COMIC CAMP – Das Heft Publikation

„Miteinander leben in München“ war das Motto der Workshop-Serie COMIC CAMP des KJR. Die Sammlung ausgewählter Werke der jungen Teilnehmenden liegt nun als Broschüre […]