Ferien Extra!

„Ferien Extra!“ heißt das Ferienprogramm des KJR.

Mit spannenden Tagesausflügen, Mehrtagesfahrten sowie Sport- und Erlebnisangeboten ist hier alles geboten, was Kindern und Jugendlichen Spaß macht. 

Das Ferienprogramm ist sehr günstig, viele Angebote kosten nur wenige Euro. Und für alle Angebote gilt: Familien aus München mit geringem Einkommen können sich bei der Anmeldung über die Möglichkeit, Zuschüsse zu beantragen, informieren. Für Geschwister und für Familien mit geringem Einkommen gibt es Ermäßigungen.

Ganz ohne Kosten können Kinder und Jugendliche die offenen Treffs der KJR-Einrichtungen nutzen und zum Beispiel Kicker oder Billard spielen, HipHop oder Breakdance tanzen, im Internet surfen oder Fußball spielen.

Das Programmheft „Ferien Extra!“ ist in den Häusern des KJR, in den Stadtteilbibliotheken und Sozialbürgerhäusern und außerdem im Jugendinformationszentrum JIZ in der Sendlinger Straße 7 erhältlich.

Herbst & Weihnachten 2020



Wir sorgen für abenteuerlichen Ferienspaß unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Die Durchführung der Ferienprogramme erfolgt vorbehaltlich aktueller Einschränkungen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus. Anmeldungen sind weiterhin möglich. Auf dieser Seite werden weitere Informationen veröffentlicht. Zudem informieren die Einrichtungen die angemeldeten Teilnehmenden sobald Klarheit darüber besteht, ob das Ferienangebot stattfinden kann.




Hintergrund

„Ferien Extra!“ ist seit 2013 ein gemeinsames Angebot von 18 Kinder- und Jugendeinrichtungen des Kreisjugendring München-Stadt (KJR). Für die Ferienregion erscheint drei Mal im Jahr ein jeweils eigenes Ferienprogramm: Fasching & Ostern, Pfingsten & Sommer sowie Herbst & Weihnachten.

Durch die Kooperation der Einrichtungen ist ein umfassendes Betreuungsangebot in den Schulferien entstanden, das es Kindern und Jugendlichen ermöglicht, neue Arten der Freizeitgestaltung kennenzulernen und sich mit Gleichaltrigen auszutauschen. Die Angebote werden von hauptamtlichen Pädagoginnen und Pädagogen der KJR-Einrichtungen und von geschulten Honorarkräften betreut.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Koordinator des Programms „Ferien Extra!“, Elias Eberl, Tel. 0171 / 866 63 12, sowie bei den beteiligten Freizeitstätten.