• Erfahren Sie mehr...

Stellenangebot

Wir fördern die Chancengleichheit aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen* und Männern*, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Behinderung, geschlechtlicher oder sexueller Identität.

Pädagogische Mitarbeiterin* / pädagogischen Mitarbeiter* abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation für das Kooperationsprojekt Schulsozialarbeit des Kinder- und Jugendtreffs Mooskito an der Grundschule am Amphionpark

Dauer:
unbefristet
für:
Kinder- und Jugendtreff Mooskito
mit:
25 Stunden

Ihr Arbeitsplatz:

Der Kinder- und Jugendzentrum Mooskito (www.mooskito.de) ist eine Offene Einrichtung für Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren im Stadtteil München-Moosach. Die Angebote sind: Offener Treff, geschlechtersensible Arbeit, schulbezogene Angebote, mobile Arbeit, medienpädagogische Arbeit, Netzwerkarbeit im Stadtteil und Schulsozialarbeit an der Grundschule am Amphionpark. Mit 5,5 Stunden ist ihr Arbeitsplatz in der Grundschule. Unbefristet mit 19,5 Wochenstunden. Ab September 2020 zusätzlich 5,5 Stunden in der Schulsozialarbeit an einer Grundschule, d.h. insgesamt 25 Wochenstunden.

Ihr Aufgabengebiet:

Sie setzen gemeinsam mit dem Team attraktive und innovative Angebote um, die sich an den Bedarfen der Zielgruppe, den pädagogischen Leitlinien des KJR und den Zielvereinbarungen orientieren. Sie arbeiten aktiv im Offenen Treff mit, begleiten Kinder und Jugendliche bei der Selbstorganisation, übernehmen den Schwerpunkt Partizipation, gestalten die geschlechtsspezifische Arbeit mit Jungen mit, übernehmen medienpädagogische Angebote (web 2.0., DJ-Kurse) und erledigen anfallende organisatorische sowie administrative Tätigkeiten. Zudem sind Sie für das Kooperationsprojekt Schulsozialarbeit gemeinsam mit der Schulleitung, dem Lehrkräftekollegium und den Kolleginnen* und Kollegen* der Freizeitstätte zuständig. Eigenverantwortlich unterstützen Sie benachteiligte Kinder bei der Bewältigung ihrer schulischen Aufgaben. Sie beraten, unterstützen, sorgen für eine individuelle Förderung und stärken die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen* und Schüler* und sind dabei vor allem für die Zielgruppe Jungen* zuständig. Ihre Arbeitszeit beträgt während der Schulzeit ca. 7,25 Stunden pro Woche. Urlaub und Mehrarbeitszeit werden während der Schulferien abgebaut.

Unsere Erwartungen:

Sie haben Kenntnisse und Fähigkeiten in der schulbezogenen sowie in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und in der Fallarbeit. Sie können Verwaltungsabläufe organisieren und gängige PC-Software anwenden. Sie sind engagiert und teamfähig sowie bereit zur Teilnahme an Klassenfahrten und vereinzelten Wochenendseminaren. Sie sind engagiert, flexibel, teamfähig und belastbar und bereit, auch in den Abend- und Nachtstunden sowie an Wochenenden (Samstag) zu arbeiten.

Wir bieten:

Sie haben einen angemessenen Verantwortungsspielraum und eine Menge individueller Gestaltungsmöglichkeiten. Unsere Konzepte sind innovativ. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD in  EG S 12 zzgl. aller Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes inkl. Münchenzulage und einem hohen Fahrkostenzuschuss. Daneben gibt es umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision und interne Aufstiegsmöglichkeiten.

Weitere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an die Einrichtungsleiterin Karin Feige,
Tel. 089 /140 38 50.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer
NW-E04-140420SchSA bis zum 14.04.2020 an
KJR München-Stadt,Referat Personalmanagement, Postfach 151223, 80047 München
oder per Mail als PDF-Datei an
bewerbung(at)kjr-m.de
zurück