• Erfahren Sie mehr...

Stellenangebot

Wir fördern die Chancengleichheit aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen* und Männern*, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Behinderung, geschlechtlicher oder sexueller Identität.

pädagogische Mitarbeiterin* / pädagogischer Mitarbeiter* - abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (FH) oder vgl. Qualifikation - für die Offene Ganztagsschule (OGS) zum nächstmöglichen Termin

Dauer:
befristet bis Ende Projekt
für:
Freizeittreff Lerchenauer in Kooperation mit der Mittelschule an der Toni-Pfülf-Straße
mit:
14 Stunden

Ihr Arbeitsplatz:

Der Freizeittreff Lerchenauer (www.lerchenauer.de) leistet stadtteilorientierte Offene Kinder- und Jugendarbeit für die Altersgruppe von 6 bis 19 Jahren mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Diese sind der Offene Treff, die ge-schlechtsspezifischen Angebote für Mädchen und Jungen, die Beratungs-angebote, die schulbezogenen Angebote sowie Angebote der außer-schulischen Jugendbildung. Außerdem bilden die Kooperationsangebote mit der angrenzenden Grund- und Mittelschule einen wesentlichen Bestandteil unseres Angebotsspektrums (Schulklassenprogramme, Offene Ganztags-schule und die Schulsozialarbeit).

Ihr Aufgabengebiet:

Ihr Schwerpunkt ist die tägliche Betreuung von Schülerinnen* und Schüler* im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) während der Schulzeit an vier Wochentagen von Montag bis Donnerstag. Sie unterstützen die Schülerinnen* und Schüler* bei den Hausaufgaben und gestalten mit ihnen Lern- und Freizeitphasen. Sie setzen unsere pädagogischen Leitlinien um, stehen im pädagogischen Austausch mit Lehrkräften und führen Elterngespräche. Sowohl die anfallenden administrativen Arbeiten, die Anleitung der Honorarkräfte, als auch die erforderlichen hauswirtschaftlichen Aufgaben gehören selbstverständlich mit zu Ihrem Aufgabengebiet.Ihre Arbeitszeit beträgt während der Schulzeit ca. 17 Stunden pro Woche. Urlaub und Mehrarbeitszeit werden während der Schulferien abgebaut.

Unsere Erwartungen:

Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in Schulkooperationen (z.B. in der OGS) oder Erfahrung und Fähigkeiten in der offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie sind mit Kenntnissen gängiger PC-Software vertraut, sind engagiert, flexibel und teamfähig.
Diese Stelle ist auch für Berufsanfängerinnen* / Berufsanfänger* und Studierende der Sozialen Arbeit ab dem 5. Semester geeignet.

Wir bieten:

Bezahlung nach TVöD mit allen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes, umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision und IsarCardJob.

Weitere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an den Einrichtungsleiter Klaus Ludwig,
Tel. 089 / 150 11 19.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer
NW-E03-221118OGS bis zum 22.11.2018 an
KJR München-Stadt, Referat Personalmanagement, Postfach 151223, 80047 München
oder per Mail als PDF-Datei an
bewerbung(at)kjr-m.de
zurück