• Erfahren Sie mehr...

Stellenangebot

Wir fördern die Chancengleichheit aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen* und Männern*, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Behinderung, geschlechtlicher oder sexueller Identität.

Sozialpädagogin* / Sozialpädagoge* oder Pädagogin* / Pädagoge* (oder vergleichbare Qualifikation) (m/w) ab sofort

Dauer:
zunächst befristet auf ein Jahr
für:
Jugendschuldenpräventionsprojekt CASHLESS-MÜNCHEN
mit:
30 Stunden

Ihr Arbeitsplatz:

Das Jugendschuldenpräventionsprojekt CASHLESS-MÜNCHEN (http://www.cashless-muenchen.de/) vermittelt in Bildungsveranstaltungen, Wissen und Kenntnisse im finanziellen Bereich und erweitert persönliche alltagspraktische Kompetenzen. Die Förderung einer selbstständigen verantwortlichen Finanz- und Haushaltsplanung, der kritische, reflektierte Umgang mit Konsum und Werbung sowie die Sensibilisierung für Verschuldungsrisiken stehen im Vordergrund. In methodisch abwechslungsreicher, lebensweltorientierter Form werden gemeinsam mit den unterschiedlichen Zielgruppen die vielfältigen Themen der Schuldenprävention erarbeitet.
Die Stelle ist mit 30 - 35 Wochenstunden zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:

•    CASHLESS-MÜNCHEN, das Präventionsprojekt Jugendschulden, leistet Präventionsarbeit rund um die Themen Konsum, Umgang mit Geld, Schulden. Wir führen Veranstaltungen in beruflichen und allgemeinbildenden Schulen (Mittelschulen, Grundschulen) durch sowie in Jungendhilfekontexten und berufsvorbereitenden Maßnahmen. Außerdem entwickeln wir Informationsmedien zur Sensibilisierung für Jugendliche und führen Schulungen für Multiplikatorinnen* und Multiplikatoren* durch.
•    Hauptaufgaben dieser Stelle sind die Entwicklung und Umsetzung von Unterrichts- und Bildungskonzepten, die Kooperation mit den beteiligten Institutionen (z. B Schulsozialarbeit) sowie organisatorische Aufgaben.

Unsere Erwartungen:

Wir suchen eine engagierte, selbstständige, aufgeschlossene Mitarbeiterin*/Mitarbeiter*, der/die sich kreativ den Herausforderungen in Schul- und anderen Bildungskontexten stellen möchte. Unterrichtserfahrung und/oder Seminarleitung mit Kindern und Jugendlichen sind gewünscht. Ein Interesse am Thema und damit verbundenen verbraucherrechtlichen Fragestellungen, setzten wir ebenso voraus wie Freude an der Teamarbeit. Kenntnisse in der Schuldenprävention / Schuldnerberatung sind von Vorteil.

Wir bieten:

Die Vergütung erfolgt nach TV AWO Bay, Entgeltgruppe S11.

Weitere Informationen:

Bei Interesse schreiben Sie an pfeffer(at)cashless-muenchen.de
Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei der Projektleitung Ruth Pfeffer unter 089 / 514106983.
zurück