Netzwerk junge Mobilität

Ein Teil der Mitglieder des Netzwerks Junge Mobilität bei der Arbeit – zur Zeit natürlich digital

Ganze acht Jahre lang, nämlich seit 2012, engagierte sich der Arbeitskreis Jugend-und Ausbildungsticket für einen fairen, flexiblen und günstigen Tarif für junge Menschen in Bildung und Ausbildung im MVV.
Über die Jahre hinweg, entwickelte sich der AK dabei zum Kompetenzzentrum für junge Mobilität in München.

Nun ist es endlich so weit und seit dem 1. August 2020 können Auszubildende, Schüler:innen und viele mehr das neue 365-Euro-Ticket nutzen. Mit dem Jahresticket fahren sie für umgerechnet 1€ pro Tag im Gesamtnetz. Auf diesen jungendpolitischen Erfolg sind wir stolz!

Doch wir stehen nicht still und arbeiten weiter – für bessere Mobilitätskonzepte für junge Menschen! Als “ Netzwerk junge Mobilität der Jugendverbände und Jugendorganisationen im Ballungsraum München” haben sich die jugendpolitischen Wegbereiter:innen des 365-Euro-Tickets zusammengeschlossen. Hier engagieren sich Vertreter:innen von folgenden Jugendverbänden und parteipolitischen Jugendorganisationen:

  • Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Region München
  • DGB Jugend München
  • Evangelische Jugend München
  • Grüne Jugend München
  • Junge Freie Wähler München
  • Junge Liberale (JuLis) München
  • Junge Union München
  • Jusos München
  • Kreisjugendring München-Land
  • Kreisjugendring München-Stadt
  • StadtschülerInnenvertretung München
  • Studierende mit dem AK Mobilität der Münchner Hochschulen