Ferienbetreuung

Betreuerinnen und Betreuer für verbindliche Ferienangebote gesucht!

Der Kreisjugendring München-Stadt sucht junge Leute, die Lust haben, in den Ferien, Kinder und Jugendliche bei verschiedenen Aktionen zu betreuen.

Wer mindestens 16 Jahre alt ist, Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat, gerne im Team arbeitet und sich gerne neuen Herausforderungen stellt, ist bei uns genau richtig!
Auch Studierende und Praktikantinnen bzw. Praktikanten von Hochschulen, Fachakademien usw. können dieses Angebot nutzen.

Der Einsatz bei den verbindlichen Ferienangeboten wird mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Wichtige Informationen für Betreuer*innen von verbindlichen Ferienangeboten:

  • Bei der Ferienbetreuung handelt es sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit.
  • Bei Bedarf und auf Anfrage wird hierfür eine Bescheinigung ausgestellt.
  • Für die Tätigkeit als Ferienbetreuer*in ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses gemäß § 30a Abs. 2 BZRG notwendig. Den Antrag hierfür gibt es vom KJR.
  • Für die Tätigkeit als Ferienbetreuer*in ist der Nachweis einer aktuellen Juleica-Ausbildung oder einer vergleichbaren pädagogischen Qualifikation zu erbringen.
  • Die Aufwandsentschädigung ist kein Lohn/Gehalt und stellt einen Ausgleich für Aufwendungen wie z. B. Fahrtkosten dar.
  • Die Aufwandsentschädigung wird nicht versteuert, sie fällt unter die Regelung des Einkommenssteuergesetzes § 3 Ziff. 26, wonach ein Freibetrag von 3.000 € für Aufwandsentschädigung, Übungsleiter-, pflegerische und erzieherische Tätigkeiten zur Verfügung steht. Der den Freibetrag überschreitende Betrag ist zu versteuern.
  • Die Ferienbetreuer*innen sind während der Ferienangebote über den KJR versichert.
  • Im Vorfeld finden zusätzlich an Wochenenden bzw. einzelnen Tagen Vorbereitungen bzw. Schulungen statt.

Wir bieten bei Bedarf im Vorfeld Juleica-Schulungen an.

Mehr Infos gibt es bei Elias Eberl:

Verbundene Inhalte

Ferien Seite

Die Freizeitstätten des KJR bieten in den bayerischen Schulferien verschiedene Angebote für die Kinder und Jugendlichen im Stadtteil an. Der KJR führt außerdem eine […]