Nightball

Nightball München (ehemals BuM – Basketball um Mitternacht) ist ein Angebot der Münchner Jugendarbeit, das vom Sozialreferat der Landeshauptstadt München / Stadtjugendamt finanziell getragen wird.

Ziel des Projekts ist es, Jugendlichen ein Erfahrungsfeld zu bieten, in dem sie Erfolg, Selbstbestätigung, Anerkennung und positive Gruppenerfahrungen erleben.

Bei Nightball München powern sich junge Menschen von 14 bis 27 Jahren bei Hallenfußball, Basketball oder Volleyball freitagabends (in der Regel von 22 bis 24 Uhr) in städtischen Schulsporthallen aus, erleben Sport gemeinsam und treten miteinander in Wettbewerb. Für einen friedlichen und spaßigen Verlauf sorgen unsere pädagogischen Fachkräfte sowie Trainerinnen und Trainer.

Der Kreisjugendring München-Stadt ist Träger von fünf Nightball-München-Projekten in den Stadtteilen Neuperlach, Neuhausen, Bogenhausen, Obergiesing und Westend. Drei der fünf Projekte werden in Kooperation von mehreren Freizeitstätten und anderen Anbietern von Jugendhilfe durchgeführt und sind gute Beispiele für vernetzte Stadtteilarbeit.


Kontakt

Nightball München
Severin Ehmer

c/o Kreisjugendring München-Stadt
Paul-Heyse-Straße 22
80336 München

Tel. 089 / 51 41 06-50

www.nightball-muenchen.de

KJR-Fußballcup

Seit 2007 gibt es den KJR-Fußballcup, ein Kooperationsprojekt mehrerer KJR-Freizeitstätten.
2010 wurde erstmalig der KJR-Hallenfußballcup im KJT Trudering – frei.raum ausgespielt.









Coronabedingt findet im Jahr 2020 eine neue Version des KJR-Fußballcup statt: der KJR-E-Fußballcup!

Infos und Anmeldung:

Tel. 0170 / 151 49 75









KJR-Hallenfußballcup im Winter

Nach vier sehr erfolgreichen KJR-Fußballcups auf Kunstrasen im Sommer haben wir 2010 ein „Pendant“ für die kalte Jahreszeit in der Halle geschaffen.


KJR-Fußballcup im Sommer

Der KJR-Fußballcup für Mädchen und Jungen der Münchner Freizeitstätten wird seit 2007 jährlich ausgetragen. Bis 2015 in Neuhausen auf dem Platz des FT Gern und im Jugendtreff Neuhausen, 2016 und 2017 auf der Bezirkssportanlage Thalkirchen und im Kinder- und Jugendtreff 2Club. 2018 in der Graubündener Straße 100 und seit 2019 wieder auf der Bezirkssportanlage Thalkirchen und im Kinder- und Jugendtreff 2Club.

Sport & Bewegung

Beim Kreisjugendring München-Stadt dreht sich viel um den Ball, den Sport und die Bewegung.
Nicht nur in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, sondern auch in unseren Kindertageseinrichtungen und Projekten sowie in verschiedenen der etwa 70 im KJR orgsanisierten Jugendverbände haben junge Münchnerinnen und Münchner viel Gelegenheit und Freude daran, ihren Bewegungsdrang – mit oder ohne pädagogische Anleitung – auszuleben.
Hier treffen sie auf Gleichgesinnte, mit denen sie sich gemeinsam in großzügigen Räumen oder im Freien bewegen und diversen Ballspielen nachgehen können.

Aber auch Ausflüge in Schwimmbäder und Naturgewässer, Kletterwände, Fitness-Geräte und -Trainings sowie verschiedene Fortbewegungsmittel stehen zur Verfügung bzw. auf dem Programm – und das während der Schulzeit, in den Ferien, an den Abenden und auch an den Wochenenden.
Unsere Pädagoginnen und Pädagogen sind dabei stets bemüht, die aktuellen Wünsche der Teilnehmenden aufzugreifen und umzusetzen – ganz im Sinne einer gelingenden Partizipation.
Neben dem Erleben von Bewegung und Sport ist natürlich auch das gemeinsame Miteinander wichtig.

Auch kleine und große sportliche Wettkämpfe spornen immer wieder zum Mitmachen an.
Neben diversen Sportturnieren in einzelnen KJR-Einrichtungen oder häuserübergreifenden Sport-Events veranstaltet der KJR auch zwei große Fußballcups im Jahr und ist außerdem Träger von fünf Sport- und Gewaltpräventionsprojekten im Rahmen von Nightball München.

Neben der aktiven Beteiligung am Sport können Kinder und Jugendliche, die unsere Einrichtungen besuchen oder an unseren Projekten teilnehmen, dank der freundlichen Unterstützung einiger Sportvereine und Privatpersonen auch immer wieder Sport-Events in München und Heimspiele von Münchner Profi-Teams erleben.

Sportkita Wirbelwind

In drei Kindergartengruppen und einer Hortgruppe werden bis zu 100 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit betreut. Eine 5. […]