Servicestelle Berufsbezogene Jugendarbeit (SBBJA)

Die Servicestelle initiiert und unterstützt berufsbezogene Angebote für Jugendliche im Übergang Schule – Beruf, Azubis und Ausbildungsabbrecher/innen.

In Zusammenarbeit mit den KJR-Freizeitstätten werden Lernhilfen und Kurse zur Vorbereitung auf den Mittelschulabschluss sowie Workshops zur Berufsfindung organisiert. Die Stelle unterstützt beim Anfertigen von Bewerbungsunterlagen, bietet Training für Bewerbungsgespräch und Einstellungstest und leistet Clearing, Beratung und Begleitung in den Freizeitstätten.

Zweimal im Monat bietet die Servicestelle im Jugendinformationszentrum (JIZ) ein offenes Beratungsangebot.

In Workshops und Teamfortbildungen werden den Mitarbeiter/innen der Freizeitstätten Inhalte und Methoden berufsbezogener Arbeit vermittelt.

Das Projekt wird überwiegend aus Mitteln des Münchner Sonderprogramms gegen Jugendausbildungs- und -arbeitslosigkeit (Städt. Ref. f. Arbeit u. Wirtschaft) finanziert.