Lade Termine

OBEN OHNE Open Air

23. Juli 2022 / 13:00 bis 22:00

3€

Das OBEN OHNE Open Air auf dem Münchner Königsplatz wird in diesem Jahr wieder in gewohnter Größe geplant.

Folgende Bands sind bereits bestätigt:

Badmómzjay ist als weibliche Rap-Ikone bereits in den deutschen Single-Charts und Headlinerin des OBEN OHNE Open Air 2022. Erst kürzlich gewann sie den Preis für die beste Newcomerin bei den Hiphop.de-Awards und auch den New Faces Award sowie die Auszeichnung als „Best German Act“ bei den MTV Europe Music Awards.

Brit-Pop kommt wieder – in diesem Jahr mit Shelter Boy. Wenn er nicht gerade beim Skaten ist, macht „Shelly“, der Frontmann der Gruppe, melodisch emotionale Musik. Vor allem live gelingt es ihm, mit Liebe gefüllte Energie zu transportieren.

In seiner Kindheit beschäftigte sich der junge Ferdinand Kirch alias nand viel mit klassischer Musik und spielte in einer Bigband. Nun macht er selbstproduzierte Beats und schreibt Texte auf Deutsch wie für den Song „Wohlfühlen“.

Der Berliner Rapper Takt32 begann schon mit 12 Jahren, seine eigenen Beats zu produzieren. Kürzlich erschien seine neue Single „Viel besser so“.

Das OBEN OHNE Open Air der Kreisjugendringe München-Stadt und München-Land ist das größte nicht-kommerzielle Festival im süddeutschen Raum. Das Festival ist seit 1998 ein wichtiger Bestandteil der Münchner Musikszene und hat auch in der überregionalen Festivalszene einen festen Platz.

Ziel ist es, jungen Menschen bei kostengünstigem Eintritt interessante nationale und internationale Bands zu bieten sowie jungen und aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern zu einem großen Auftritt zu verhelfen.

Ab 12 Jahren dürfen die Jugendlichen ohne Erziehungsberechtigte bis zum Veranstaltungsende auf dem Festivalgelände bleiben, Kindern unter sechs Jahren ist der Besuch des OBEN OHNE leider nicht gestattet.

Details

Datum:
23. Juli 2022
Zeit:
13:00 bis 22:00
Eintritt:
3€
Website:
www.oben-air.de

Veranstaltungsort

Königsplatz
Königsplatz 1
München, 80333 Germany

Veranstalter

Kreisjugendring München-Stadt
Kreisjugendring München-Land