Lade Termine

Digitaler Fachimpuls

Zur Studie „Herausforderungen der Offenen Kinderund Jugendarbeit. Empirische Erkenntnisse“

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) ist in einer sich stetig wandelnden Gesellschaft mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. In der kürzlich erschienenen Studie wurden
diese auf Grundlage der zweiten bundesweiten DJI-Befragung von Jugendzentren analysiert.

Bei einem digitalen Fachimpuls werden die empirischen Befunde zu Herausforderungen, wie der Inklusion von jungen Menschen mit Behinderung und der Mitwirkung der OKJA an Angeboten der Ganztagesbetreuung von Schulkindern, vorgestellt und diskutiert.

Eingeladen sind Münchner Fach- und Führungskräfte der Offenen Kinderund Jugendarbeit sowie Studierende und interessiertes Fachpublikum.

Anmeldung per E-Mail an bis spätestens 12.07.2022, anschließend wird der Zoom-Link verschickt.

Programm

11:00 Uhr Begrüßung, Judith Greil, Vorsitzende KJR
11:10 Uhr Vorstellung der zentralen Ergebnisse der Studie, Dr. Diane Pluto, DJI
anschl. Beantwortung von Fragen
12:00 Uhr Break-Out-Sessions zu den folgenden Schwerpunkten:
// Was bedeutet das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz für die OKJA?
// Ist der Offene Treff noch die Kernkompetenz der OKJA oder sind längst andere Schwerpunkte wichtiger geworden?
// Auswirkungen des Ausbaus der Ganztagesbetreuung aus Sicht der Einrichtungen
// Aktuelle Herausforderungen bei der Integration junger Geflüchteter?
12:40 Uhr Diskussion der gewonnenen Erkenntnisse im Plenum
ca. 13:00 Uhr Ende

Moderation: Caroline Rapp, Geschäftsführerin Trägerschaften, KJR

Einladung als PDF (400 KB) herunterladen

Details

Datum:
19. Juli 2022
Zeit:
11:00 bis 13:00
Kategorie:

Veranstaltungsort

online

Veranstalter

Kreisjugendring München-Stadt