Studio 4

Im 4. OG der KJR-Geschäftsstelle gibt es seit Januar 2023 das Studio 4.
Hier produzieren Ingrid Zorn und Frauke Gnadl vom Referat Öffentlichkeitsarbeit für jede Ausgabe des K3 Hörbeiträge, die das Magazin ergänzen und begleiten.

Den einen oder anderen Beitrag nicht mitgekriegt? Hörbeiträge – noch nie von gehört?  Kein Problem, nachstehend eine Übersicht mit den entsprechenden Links:

K3 1/2023
Sylvia Holhut, Fachstelle Demokratische Jugendbildung, hält Rückschau auf ihr Berufsleben und lässt uns an den Plänen für ihren Ruhestand teilhaben.

K3 2/2023
Tom Droste, Leiter RIVA NORD, gibt einen Einblick ins Systemische Konsensieren.
Und Julia Traxel, KJR-Beauftragte für Nachhaltigkeit, erzählt, mit welcher Begeisterung Nachhaltigkeit auch in ihrer Familie gelebt wird, warum Olching eigentlich München ist und dass immer alles mit kleinen Schritten beginnt, Hauptsache, man macht was.

K3 3/2023
Von der KJR-Referentin für Personalgewinnung Carolin Redl erfahren wir, was sie bereits alles in die Wege geleitet hat, um neue Mitarbeitende für den KJR zu gewinnen, und warum sie bei Wind und Wetter, ob mit oder ohne Lust, abends an der Floßlände anzutreffen ist.

K3 4/2023
Interview mit Edit Nemeth, Leitung The Tent, über die Anfänge, die Veränderungen, Herausforderungen und die wohl meistgestellte Frage „Was macht ihr eigentlich im Winter“

K3 5/2023
Wir fragten KJR-Abteilungsleiterin Birgit Stieler und Florian Lachner, päd. Mitarbeiter beim KJR, ob OKJA ein  Auslaufmodell ist? Wie passiert Meinungsbildung bei Jugendlichen? Und ein bisschen ging es auch um Sex. ->

K3 1/2024
Plausch mit Chat-GPT oder auch Chatty, wie wir ihn inzwischen liebevoll nennen, über Risiken und Möglichkeiten von KI oder ob Optimismus die richtige Herangehensweise ans Leben ist. Zudem hat er uns alle diesjährigen K3-Schwerpunktthemen kurz und knapp erklärt. Den Link dazu gibt es ab Erscheinungstermin des K3 (26. Februar 2024)