• Erfahren Sie mehr...

Fortbildungsmöglichkeiten für Beschäftigte des Kreisjugendring München-Stadt

Der KJR stellt seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Rahmenbedingungen zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen, sich kontinuierlich weiterzuqualifizieren, die Organisation weiterzuentwickeln und neue Impulse in die fachliche Arbeit einzubringen. 

Deshalb gibt es beim KJR großzügige Fort- und Weiterbildungsangebote innerhalb eines umfangreichen Personalentwicklungskonzepts.

Den KJR-Beschäftigten stehen pro Jahr fünf Tage für Personalentwicklungsmaßnahmen - wie etwa Fortbildung, Fachberatung oder Teamentwicklung - zur Verfügung. Ein jährlich erscheinendes Fortbildungsprogramm bietet eine Vielfalt von Fortbildungen, die sich an unterschiedliche Zielgruppen im KJR wenden.  

Weiterhin gibt es für Teams die Möglichkeit, Supervision in Anspruch zu nehmen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Führungsverantwortung können Unterstützung in Form eines Coachings erhalten. 

Darüber hinaus unterstützt der KJR seine Beschäftigten bei der eigenen beruflichen Entwicklung, aktuell insbesondere bei der Weiterqualifizierung von Kinderpflegerinnen und Kinderpflegern zu Erzieherinnen bzw. Erziehern oder Pädagogischen Fachkräften.

 

Kathrin Wölfl-Kababgi

„Zu Beginn meiner Tätigkeit im KJR vor zehn Jahren war ich als pädagogische Mitarbeiterin der Abteilung Jugendarbeit Ansprechpartnerin für die Jugendverbände. Nachdem ich drei Jahre lang als Büroleitung für die Geschäftsführung gearbeitet habe, bin ich nun für die Personalentwicklung im KJR zuständig."

weiterlesen ...