• Erfahren Sie mehr...

Stellenangebot

Wir fördern die Chancengleichheit aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen* und Männern*, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Behinderung, geschlechtlicher oder sexueller Identität.

pädagogische Ergänzungskraft Kinderpfleger* / Kinderpflegerin*, Erzieher* / Erzieherin* in Ausbildung, Studierende in der Sozialen Arbeit ab dem 3. Semester oder vergleichbare Qualifikation, zum nächstmöglichen Termin

Dauer:
befristet bis Projektende
für:
Intermezzo und der Musisch-Kreativen Werkstatt in Kooperation mit der Mittelschule an der Walliser Straße
mit:
9 Stunden

Ihr Arbeitsplatz:

Der Kinder- und Jugendtreff Intermezzo (www.das-intermezzo.de) ist eine stadtteilorientierte Offene Einrichtung für Kinder und Jugendliche von 8 bis18 Jahren und befindet sich aktuell in einem Fusionierungsprozess mit Musisch-Kreativen Werkstatt (www.musischkreative-werkstatt.de). Die Angebote der Einrichtungen sind: Offener Treff, außerschulische Bildung, kreative Angebote, themenbezogene Projekte im Stadtteil, Ferienangebote, erlebnispädagogische Aktionen, schulbezogene Angebote, Schulsozialarbeit, Jugendkultur.

Ihr Aufgabengebiet:

Ihr Schwerpunkt ist die tägliche Betreuung von Schülerinnen* und Schülern* im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS). Sie geben das von einem Catering-Unternehmen angelieferte Essen an die Schülerinnen* und Schüler* aus und organisieren den Abwasch. Sie arbeiten mit der pädagogischen Fachkraft im Projekt kooperativ zusammen und unterstützen diese bei der Hausaufgabenbetreuung der Schülerinnen* und Schüler* sowie bei der Gestaltung von Lern- und Freizeitphasen. Ihre Arbeitszeit beträgt während der Schulzeit 10,5 Stunden pro Woche. Urlaub und Mehrarbeitszeit werden während der Schulferien abgebaut.

Unsere Erwartungen:

Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in Schulkooperationen oder in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Sie sind engagiert, flexibel und teamfähig und kennen gängige PC-Software.

Wir bieten:

Sie haben einen angemessenen Verantwortungsspielraum und eine Menge individueller Gestaltungsmöglichkeiten. Unsere Konzepte sind innovativ. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD zzgl. aller Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes inkl. Münchenzulage und einem hohen Fahrkostenzuschuss. Daneben gibt es umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision und interne Aufstiegsmöglichkeiten.

Weitere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an den Einrichtungsleiter Heiko Neumann,
Tel. 089 / 745 765 81.

Ihre vollständige Bewerbung inkl. Nachweis Masern-Impfschutz richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer
Süd-E05-040920OGSEK bis zum 04.09.20 an
KJR München-Stadt, Abteilung Personalmanagement, Postfach 151223, 80047 München
oder per Mail als PDF-Datei an
bewerbung(at)kjr-m.de
zurück