Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Nachhaltiges Handeln setzt voraus, dass die Wechselwirkungen zwischen Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft berücksichtigt werden. Nachhaltigkeit berührt also alle Bereiche des Alltags. Bei der Umsetzung spielt die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) eine bedeutende Rolle: Ohne einen umfassenden Bewusstseinswandel keine nachhaltige Entwicklung. BNE will Werte, Wissen und Kompetenzen vermitteln, die der Einzelne benötigt, um sein Umfeld verantwortungsvoll zu gestalten. BNE erläutert globale Probleme und deren komplexe Wirkungszusammenhänge und will es Menschen ermöglichen, zukunftsorientierte Entscheidungen zu treffen. Besonders wichtig dazu sind Gestaltungskompetenzen, wie vorausschauendes Denken oder Teamfähigkeit. Mehr Infos zu BNE sind auf dem BNE-Portal zu finden.

Der Kreisjugendring ist Gründungsmitglied bei BenE München e.V. und im Netzwerk Umweltbildung München vertreten, welches die Akteure der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in München im Steckbrief Netzwerk BNE übersichtlich zusammengestellt hat.

BNE im KJR

Im Zentrum steht die Frage, wie Begeisterung für einen nachhaltigen Lebensstil geweckt werden kann. Bereits 2008 wurde im KJR eine Fachstelle BNE eingerichtet. Seit 2010 wird jährlich ein BNE-Fachtag durchgeführt, der auf die Umsetzung des BNE Themas im Folgejahr vorbereitet. Zwischen 2010-2013 fanden diese zu den jeweiligen Jahresthemen der UN-Dekade Bildung BNE statt. Nach Abschluss der Dekade wird im AK Nachhaltigkeit des KJR jeweils ein Jahresthema festgelegt. Für 2017 geht es unter dem Titel „Natur in der Stadt“ darum, wie Natur in der Stadt mir Kindern und Jugendlichen erfahr- und erlebbar werden kann. 2018 steht das Thema Wasser auf der Agenda.

BNE-Fachtage:

2017: WasserReich - Vielfalt des Wassers in der Kinder- und Jugendarbeit erleben

2016: Natur in der Stadt - Kinder und Jugendarbeit für mehr Natur(erleben) in München

2015: Thema Suffizienz: Fachtag Weniger ist mehr

2014: Thema Umsetzung des Weltaktionsprogramms: Fachtag Werte, die die Welt verändern

2013: Thema Umsetzung und Motivation: Fachtag Lebensstile mit Zukunft

2012: Thema Mobilität: Fachtag Was bewegt uns morgen?

2011: Thema Ernährung: Fachtag Tischlein deck dich!?

2010: Thema Konsum (Apr.), Stadt (Nov.)

Außerdem werden häuserübergreifende Veranstaltungen wie ein „Eat in“ im Englischen Garten mit dem Motto „Gscheit essen – mit Genuss und Verantwortung“, die Aktionstage „Mach mal langsam“ und „Was brauche ich für ein gutes Leben?“ oder Kleidertauschpartys organisiert.

Kontakt

Asya Unger

Beauftragte für Nachhaltigkeit 

a.unger(at)kjr-m.de

Tel. 51 41 06-42