Kontakt

Isabel Berghofer-Thomas
Projektleitung Team Großveranstaltungen und kulturelle Jugendbildung
Tel.: 089 / 452 05 53-30
E-Mail:

Postadresse:
Paul-Heyse-Str. 22
80336 München

Büroadresse:
Schwanthalerstraße 81
80336 München

Comic-Workshop: Liebe in Zeiten von Corona

Kooperationspartner:              Eine Comiczeichnerin oder ein Comiczeichner – tba

Zeitraum:                                ab Herbst / Winter

Wir alle sind in unserem Leben schon mal mit Comics in Berührung gekommen. Ob Asterix & Obelix, Donald Duck & Micky Maus oder Tim & Struppi – Comics und Graphic Novels erfahren auch in unseren digitalen Zeiten große Resonanz und haben als Kunstform tiefgreifende Bedeutung erlangt.

In diesem Workshop bringen die Teilnehmenden ihre ganz eigenen Ideen und Geschichten rund um das aktuelle Thema „Liebe in Zeiten von Corona“ mit.

Sei es, weil man den/die PartnerIn nicht mehr besuchen kann oder Dating nur noch digital stattfindet – Die Liebe in Zeiten der Corona-Pandemie muss viele Rückschläge hinnehmen, erfindet sich aber auch neu. Mit der Unterstützung einer Comiczeichnerin oder eines Comiczeichners können die jungen Menschen auch eigene Ideen und Vorstellungen entwickeln und umsetzen.

Mit kleinen und großen Übungen, vom Zeichnen aus der Vorstellung, gestalterischen Aufgaben bis hin zum Erzählen mit Bildern werden sie bis zur Entwicklung einer eigenen Comicgeschichte begleitet.

Teilnehmende:                        ca. 10 Teilnehmende ab 12 Jahren

Interesse:                                Kunst und Zeichnen, Comics – keine Vorkenntnisse notwendig

Anmeldung:                            über oder 089-45 20 553 31

Zurück zu Aktuelle Kulturprojekte

Verbundene Inhalte

Kultur erleben… Publikation

Dokumentation der Kulturprojekte von 2010 bis 2016, die von der KJR-Fachstelle Jugendkultur initiiert und begleitet wurden. Unsere Kulturbroschüre Kultur erleben bietet Ihnen einen Einblick […]

COMIC CAMP – Das Heft Publikation

„Miteinander leben in München“ war das Motto der Workshop-Serie COMIC CAMP des KJR. Die Sammlung ausgewählter Werke der jungen Teilnehmenden liegt nun als Broschüre […]