Romeo und Julia

 

In Kooperation mit dem Bayerischen Staatsballett wurde Jugendlichen aus den Freizeitstätten des KJR in einem Workshop das Ballett Romeo und Julia und seine Aufführung an der Bayerischen Staatsoper nähergebracht.
Die Teilnehmerinnen beschäftigten sich im Januar 2015 gemeinsam mit einer Balletttänzerin mit dem Werk von Sergej Prokofjew. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte von Romeo und Julia wurde mit dem tänzerischen Teil des Workshops begonnen.
Zu Beginn wurden Arme und Beine gedehnt und aufgewärmt. Und dann ging es für die Teilnehmerinnen auch schon los mit den ersten Schritten und Bewegungen, die am Ende zu einer ganzen Choreographie führten. Dabei nicht zu vergessen: Körperspannung und die Hände an die Hüfte!
Fünf Tage nach dem Workshop trafen sich die Mädchen vor der Bayerischen Staatsoper wieder und besuchten als krönenden Abschluss die Vorstellung von Romeo und Julia. Bereits nach ein paar Minuten erkannten alle die Musik und einige der Tanzschritte aus dem Workshop auf der Bühne wieder.

 

„So möchte ich auch gerne tanzen können!“ (Teilnehmerin vom pfiffTEEN)



In Kooperation mit dem
Bayerischen Staatsballett
Januar 2015

 

Beteiligte Einrichtungen
JT Cosimapark, piffTEEN

 

Teilnehmende
12 Jugendliche
Alter: 12-21 Jahre
Migrationshintergrund: 8
12♀