Rocco und seine Brüder

 

Im Februar 2016 fand die erste Zusammenarbeit mit den Kammerspielen unter der Intendanz von Matthias Lilienthal statt. Die Mädchen und Jungs des Jugendtreff pfiffTEEN nahmen zum ersten Mal an einem Theaterworkshop teil.

Zu Beginn gab es eine Führung durch das Theater. Die für das Jugendprogramm zuständige Mitarbeiterin der Kammerspiele zeigte allen einen Teil der Werkstätten und die Bühne. Auf der Probebühne begann sie mit einer kurzen Einführung über die Kammerspiele. Sie erzählte Spannendes über den Theateralltag und übergab anschließend das Wort an den Schauspieler Samouil Stoyanov, Mitglied des festen Ensembles, der direkt vom Boxtraining kam. Er sprach sehr offen über sich, sein Leben und seinen Weg in die Kammerspiele, die ihn direkt nach der Schauspiel-Schule engagiert hatten.

Nach der Pause begann der praktische Teil in den Räumen der Falckenberg-Schule. Die Mädchen übten mit der Mitarbeiterin des Theaters, die Jungs mit Samouil. Die Mädchen waren fröhlich, entspannt und gleichzeitig hochkonzentriert. Sie arbeiteten zum Thema „Frauenrollen“ und hatten großen Spaß daran, Neues auszuprobieren. Bei den Jungen ging es unter anderem darum, die eigenen Grenzen und Gefühle wahrzunehmen. Am Ende des Workshops saßen alle zusammen mit all den Menschen, die für das Theater arbeiten, in der Kantine. Das gemeinsame Essen war ein Erlebnis für sich. Eine fröhliche, verrückte Atmosphäre und ein Hauch von Freiheit …

Eine Woche später besuchten 17 Jugendliche die Vorstellung. Für alle war es sehr aufregend und die Workshop-Teilnehmenden waren begeistert und stolz, dass sie mit einem der Protagonisten bereits gearbeitet hatten.

Nach der Vorstellung feierten alle noch gemeinsam in der Theater-Kantine. Lebhaft diskutierten sie über Familie, Loyalität, Religion, Liebe und Politik. Zweifellos ist eines der wichtigsten Ziele dieses Projekts erreicht worden: die Story von Rocco mit dem alltäglichen Leben der Jugendlichen zu verbinden.

 

„Ist deine Freundin nicht eifersüchtig, wenn sie dich so auf der Bühne sieht?“ (Teilnehmerin vom pfiffTEEN)

 

In Kooperation mit den
Kammerspielen
Februar 2016

 

Beteiligte Einrichtung
pfiffTEEN

 

Teilnehmende
23 Jugendliche 
Alter: 15-22 Jahre
Migrationshintergrund: 18
15♀, 8♂