Ich - und dann? Eine Suche nach deiner Zukunft

 

Ich – und dann? zeigt auf, was junge Menschen in einer Großstadt bewegt, welche Fragen Jugendliche an sich selbst und an ihre Zukunft in dieser Stadt stellen. Diese und viele weitere Fragen versuchte die Leiterin des Jungen Schauspiels im Residenztheater, gemeinsam mit den Jugendlichen zu beantworten.
Ziel des Kooperationsprojekts Ich – und dann? von Jugendtreff Cosimapark, Bayerischem Staatsschauspiel und Kreisjugendring München-Stadt war es, Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Theater-, Tanz- und Kulturarbeit näher kennenzulernen. Neben der eigenen Arbeit durften die Teilnehmenden weitere Theatervorführungen besuchen und hinter die Kulissen blicken. Nach über einem halben Jahr harter Probenarbeit konnte das fertige Theaterstück Ich – und dann? Eine Suche nach deiner Zukunft dreimal präsentiert werden. Die über 300 Zuschauer_innen und alle Beteiligten haben die überaus gelungenen Aufführungen des Tanztheaters im Jugendtreff Cosimapark, im SBZ Fideliopark und auch im ausverkauften Marstalltheater sehr genossen.
Das Projekt hat unter den Jugendlichen für viel Diskussionsstoff gesorgt. Viele, die anfangs Theater „total uncool“ fanden, konnten erleben, wie viel Arbeit in so einem Theaterstück von der ersten Probe bis zur Aufführung steckt und wie viel Disziplin und Engagement von den Teilnehmenden verlangt wird. So war es besonders erfreulich, dass die Cosi-Kids stolz auf das gelungene Projekt waren und die Aufführung mehrfach besuchten.

 

„Super, wie aus unbekannten Leuten perfekte Teams und Freundschaften entstehen!“ (Teilnehmerin vom JT Cosimapark)

 

In Kooperation mit dem
Residenztheater
September 2010 bis Juli 2011

 

Beteiligte Einrichtung
JT Cosimapark

 

Teilnehmende
16 Jugendliche
Alter: 13-18 Jahre
Migrationshintergrund: 7
13♀, 3♂