Fernseher – Filmen im Zeugnerhof

 

In dieser Spielzeit wurde das erste Mal mit Jugendlichen ein Musikvideo des deutschen Rappers Wegar erarbeitet und aufgenommen.Gemeinsam mit dem filmischen Leiter des Projekts Film im Graben trafen sich die Filmcrew, der Rapper und die Jugendlichen, welche für die Statistenrolle von den Pädagog_innen der Freizeitstätte ausgewählt wurden, an insgesamt drei Tagen im Zeugnerhof. Die Einrichtung verfügt über ein eigenes Soundstudio, in welchem unter anderem Wegars Raps entstehen.Das Musikvideo besteht aus drei Elementen: die Storyline, Wegars Liveparts und ein fiktives Fernsehprogramm. Passend zu dem Song wird in diesem Video gezeigt, wie Konsumzwang, Medienkontrolle und falsche Idole bzw. Ideale bspw. Model-Sendungen und Schönheitswettbewerbe die heutige Gesellschaft und somit auch die Jugend beeinflussen. Die Teilnehmenden lernten, Ideen und vorgegebene Elemente filmisch umzusetzen und mithilfe schauspielerischer Elemente in das Video einzubringen. Außerdem wurde ihnen gezeigt, durch welche Kameraeinstellungen gewisse Stimmungen erzeugt werden können, und sie machten erste Erfahrungen mit einem sogenannten Greenscreen. Das Musikvideo wird voraussichtlich auf YouTube zu sehen sein.

 

Es war eine neue Erfahrung und ich bin froh darüber, dass ich diese Möglichkeit gehabt habe“ 
 (Teilnehmer vom KJT Zeugnerhof)

In Kooperation mit 
Wegar (Rapper)
Juni 2015

 

Beteiligte Einrichtung
JT Zeugnerhof

 

Teilnehmende
17 Jugendliche 
Alter: 12-21 Jahre
Migrationshintergrund: 16
5♀, 12♂