Die Kameliendame

 

Beim zweiten Tanzprojekt der Spielzeit 2015/2016 durften Jugendliche des Jugendtreff Biederstein und der LOK Arrival an einem Workshop zum Ballett Die Kameliendame teilnehmen. Das Stück mit der Musik von Frédéric Chopin und der Choreographie von John Neumeier handelt von der dramatischen Liebesgeschichte der Kameliendame Marguerite Gautier (getanzt von Lucia Lacarra) und dem jungen Mann Armand Duval (getanzt von Marlon Dino).

Nach einer kleinen Vorstellungsrunde der Teilnehmenden und einer kurzen Einführung in die Geschichte und Hintergründe des Balletts von der Leiterin des Workshops Anna Beke begann der praktische Teil. Nach dem Aufwärmen lernten die Jugendlichen einige Tanzschritte des Balletts. Hier zeigte sich, wie tanzbegabt einige von ihnen sind. Schließlich durfte in kleinen Gruppen eine eigene Choreographie erarbeitet und anschließend präsentiert werden. Nach der Pause, in der sich alle beim Abendessen stärken und umziehen konnten, besuchten die Teilnehmenden des Workshops die Vorstellung der „Kameliendame“. Beeindruckt von der Inszenierung, für viele war es das erste Ballett, verfolgten die Jugendlichen die Aufführung. Während der Pausen und auch nach dem Besuch der Vorstellung wurde angeregt über den Inhalt und die Kostüme diskutiert.

Besonders gut gefiel den Jugendlichen nicht nur, dass sie ein Ballett sehen durften, sondern auch, dass sie das Stück von allen Seiten kennenlernen konnten.

 

„Insgesamt ist alles ein großer Aufwand, jahrelange Schweißtreiberei und sehr viel Leidenschaft.“ (Teilnehmerin vom JT am Biederstein)

 

In Kooperation mit dem
Bayerischen Staatsballett
Mai 2016

 

Beteiligte Einrichtungen
LOK Arrival, JT am Biederstein

 

Teilnehmende
16 Jugendliche 
Alter: 12-23 Jahre
Migrationshintergrund: 16
9♀, 7♂