Wertekampagne

Kein Missbrauch demokratischer Werte! ist eine Kampagne des Kreisjugendring München-Stadt gegen Rassismus und populistische Rhetorik.

Essentielle Werte unserer Demokratie, die Solidarität, Gleichheit und Vielfalt gewährleisten, werden immer mehr von radikalen Gruppierungen vereinnahmt und für ihre ausgrenzende und rassistische Politik missbraucht.

Europa, Freiheit, Heimat, Tradition, Wahrheit und Widerstand sind per se keine rechtspopulistischen Begriffe, sondern Werte, die für unser Zusammenleben in München, Deutschland und Europa wichtig sind. Wir wollen keine Vereinnahmung unserer Grundwerte durch RassistInnen und PopulistInnen. Wir holen uns die Begriffe zurück und regen zum gesellschaftlichen Diskurs an.

Ab 14. Juli 2016 lagen in allen CityCards-Verteilern der Stadt Postkarten aus. Begleitet wurde die Kampagne auf einem Blog und durch eine Aktionswoche von 14. bis 20. Juli.

Die Aktionen standen unter dem Motto „Europa, Freiheit, Heimat, Tradition, Wahrheit, Widerstand – das lassen wir uns nicht nehmen!“.

Vom 25. August 2017 bis zur Bundestagswahl am 24. September 2017 wurden die Postkarten erneut in allen CityCards-Verteilern der Stadt ausgelegt.