Pädagogische Mitarbeiterin* / pädagogischer Mitarbeiter*

für den Jugendtreff am Biederstein zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 25,5 Wochenstunden – unbefristet

Mit abgeschlossenem Studium Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation.

Ihr Arbeitsplatz

Die Einrichtung „Jugendtreff am Biederstein“ (www.jt-biederstein.de) ist eine offene Einrichtung für Jugendliche von 12 bis 19 Jahren. Mitarbeitende und Jugendliche profitieren von der zentralen Lage zwischen der Münchner Freiheit und dem Englischen Garten.

Der Jugendtreff hat eine 70-jährige Tradition Offener Jugendarbeit mit Schwerpunkt Jugendkultur in Altschwabing. Die letzte umfassende komplette Generalsanierung wurde vor fünf Jahren abgeschlossen. Auf drei Etagen, Saal sowie Außenanlage mit Garten und Streetball-Anlage bieten wir ein vielfältiges Spektrum von Freizeit- und außerschulischen Bildungsangeboten. Neben den Angeboten im Jugendtreff nutzen und gestalten wir mit Jugendlichen Freiräume in der Stadt. Öffentliche Plätze werden für Jugendkultur-Events genutzt, Fußgängerunterführungen für Graffiti- und StreetArt-Projekte.

Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 19 Jahren. Der Anteil an Mädchen* und jungen Frauen* liegt deutlich über dem Durchschnitt eines Jugendtreffs.

Schwerpunkt sind offene und offen strukturierte Tanztrainings sowie Musik- und Medienproduktionen der Genres: K-Pop, HipHop, Afro, Breakdance und Graffiti. Im „Peer-to-Peer-Modell“ sind Jugendliche und junge Erwachsene selbst die Expert*innen. Sie werden zu Muliplikator*innen ausgebildet und unterrichten Jugendliche in Workshops.

Aus nonformalen Lern-und Bildungsangeboten ergeben sich Aktionen, Projekte und Events.

Die Arbeitsweise basiert auf dem Grundprinzip des Empowerment. Gender Mainstreaming ist ein durchgängiges Leitprinzip.

Ihr Aufgabengebiet

Sie arbeiten im Offenen Treff, greifen die Wünsche und Projektideen der Jugendlichen auf und setzen diese – gemeinsam mit den Initiator*innen – in die Praxis um. Dabei leiten Sie Einzelne und Gruppen an und helfen ihnen, Herausforderungen zu gestalten. Gemeinsam entwickeln wir unser Einrichtungskonzept weiter und orientieren uns dabei an den Leitlinien und Zielvereinbarungen des KJR. Sie übernehmen auch administrative sowie organisatorische Aufgaben.

Unsere Erwartungen

Sie verfügen bereits über Erfahrungen und Kompetenzen in der offenen Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sie haben Erfahrungen in der Begleitung von jungen Menschen bei deren Selbstorganisation sowie in jugendkulturellen Angeboten. Sie sind engagiert, flexibel und teamfähig und Sie sind bereit, auch in den Abend- und Nachtstunden sowie an Wochenenden zu arbeiten.

Sie haben Kenntnisse in der Organisation von Verwaltungsabläufen mit gängiger PC-Software. Wünschenswert sind besondere Kenntnisse im Bereich Layout und Printmedien, Websites und Kommunikationstechnologien sowie Musiksoftware.

Wir bieten

Bei uns gibt es ein innovatives Arbeitsfeld offener Jugendarbeit und flexible Arbeitszeiten, eine sehr gute Einarbeitung, kollegiale Unterstützung und Vernetzung innerhalb des Trägers KJR München-Stadt sowie sehr gute bereits bestehende Netzwerke im Sozialraum und auf der Ebene jugendkultureller Organisationen.

Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz mit einem angemessenen Verantwortungsspielraum und individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit weitreichenden Unterstützungsangeboten. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD in EG S11b zzgl. aller Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes inkl. Münchenzulage und einem hohen Fahrtkostenzuschuss. Daneben gibt es umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision und interne Entwicklungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Einrichtungsleiterin, Patricia Herzog Tel. 089-34 37 76.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer NO-E04-120223 bis zum 12.02.2023 an KJR München-Stadt, Referat Personalmanagement, Postfach 151223, 80047 München oder per Mail als PDF-Datei an .