Leiterin* / Leiter*

für den Club – Kinder- und Jugendhaus Hasenbergl zum 01.11.2020

abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit (BA) oder vergleichbare Qualifikation

Dauer: befristet
für: Club – Kinder- und Jugendhaus Hasenbergl
mit: 39 Stunden

Ihr Arbeitsplatz

Zum Club – Kinder- und Jugendhaus Hasenbergl gehören ein stadtteilorientiertes Offenes Kinder- und Jugendzentrum für junge Menschen zwischen 8 und 27 Jahren und ein zweigruppiger Kindergarten. Hasenbergl-Nord ist ein sogenannter sozialer Brennpunkt in München mit allen daraus entstehenden Herausforderungen. Der Club ist ein lebendiger Treff für die Kinder und Jugendlichen und befindet sich mit dem Kindergarten in einem Gebäude, beide Einrichtungen arbeiten eng zusammen.

Die pädagogischen Schwerpunkte im Kinder- und Jugendzentrum liegen in den Bereichen Bewegung, Sport und Tanz, kreatives Gestalten, Neue Medien und jugendkulturelle Veranstaltungen, geschlechtsspezifische Arbeit und schulbezogene Angebote. Ergänzt wird diese Angebotspalette durch mobile Aktionen, Beratung und Unterstützung bei schulischen Problemen und den Bandübungsbereich.

Ihr Aufgabengebiet

Auf Basis der konzeptionellen Grundaussagen des Kreisjugendring München-Stadt leiten Sie die Offene Kinder- und Jugendeinrichtung und übernehmen die Hausleitung der Gesamteinrichtung (OJKA und Kindergarten). Dieses beinhaltet neben Absprachen zur Zusammenarbeit mit der Kindergartenleitung auch den Bauunterhalt. Sie leiten ein engagiertes und motiviertes Team, entwickeln und setzen gemeinsam attraktive Angebote um, die sich an den Bedarfen der Zielgruppe, den pädagogischen Leitlinien des KJR und den Zielvereinbarungen orientieren. Neben der Personalführung gehören die Weiterentwicklung der Konzeption und Leistungsbeschreibung, die Kooperation mit der Schule, anderen Einrichtungen sowie Organisations- und Verwaltungstätigkeiten zu den wesentlichen Arbeitsschwerpunkten Ihrer künftigen Tätigkeit. Sie arbeiten auch selbst aktiv mit Kindern und Jugendlichen und übernehmen pädagogische Schwerpunkte. Dabei haben Sie einen Blick auf die besonderen Bedarfe der Zielgruppe und unterstützen diese engagiert in ihrer jeweiligen Lebenssituation. Sie sorgen für eine gute Vernetzung im Sozialraum sowie eine positive Außendarstellung.

Unsere Erwartungen

Sie haben Berufserfahrung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und verfügen über Leitungserfahrung. Sie haben die Fähigkeit zur Übernahme von Führungsaufgaben und sind in der Lage, die pädagogischen Leitlinien des Kreisjugendring München-Stadt umzusetzen. Sie sind eine engagierte, kommunikationsstarke Persönlichkeit, verfügen über sozialräumliche Kenntnisse, Kooperations- und Organisationsfähigkeiten und haben Kenntnisse der gängigen PC-Software. Innovationsbereitschaft und Erfahrung in der Projekt- und Bildungsarbeit sind weitere wichtige Voraussetzungen für die Tätigkeit.

Wir bieten

Sie haben einen angemessenen Verantwortungsspielraum und eine Menge individueller Gestaltungsmöglichkeiten. Unsere Konzepte sind innovativ. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD in EG S 15 zzgl. aller Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes inkl. Münchenzulage und einem hohen Fahrkostenzuschuss. Daneben gibt es umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision und interne Aufstiegsmöglichkeiten sowie Unterstützungsangebote durch unsere Kooperation mit dem pme Familienservice.

Weitere Informationen

Der Kreisjugendring München-Stadt besetzt Leitungspositionen gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst zunächst für 2 Jahre zur Probe.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Abteilungsleiterin Birgit Stieler, Tel. 089 / 51 41 06-51.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer NW-240920EL bis zum 24.09.2020 an KJR München-Stadt, Referat Personalmanagement, Postfach 151223, 80047 München oder per Mail als PDF-Datei an