Aktuelles

Vorstandsarbeit digital

Auch der KJR-Vorstand musste seine Arbeit ins Digitale verlegen. Die monatlichen Vorstandssitzungen finden seitdem über Zoom statt.

Außerdem hat der Vorstand eine digitale Arbeitsgruppe „Kindheits- und Freiheitsrechte“ ins Leben gerufen, die ein Positionspapier entwickelte und mit der Kampagne „Raise your Voice“ Stimmen von Kindern und Jugendlichen während der Corona-Pandemie in die Öffentlichkeit trug.

Wie ist das Resümee von drei Monaten Ausnahmezustand? „Wir sind schnell arbeitsfähig geworden und es klappt gut. Aber wir vermissen den persönlichen Kontakt untereinander, mit den Kolleginnen und Kollegen und den Jugendverbänden“, so die Vorsitzende Judith Greil.

Auch interessant:

Ehemalige Besucherinnen und Besucher von KJR-Einrichtungen berichten über ihre Erlebnisse mit dem KJR. Die Galerie 90 zeigt in Portraits und Texten im...

mehr lesen...

In der Galerie 90 gibt CASHLESS-MÜNCHEN von 28. November 2019 bis 31. März 2020 mit dem Projekt "Cash - wofür? Cashless - was dann?" ein Beispiel...

mehr lesen...

Die Galerie 90 zeigt die Kampagne von ANIMALS UNITED im Zeitraum 20. Mai bis 31. Oktober 2019.

mehr lesen...