Aktuelles

Projekt mit der Adalbert-Stifter-Realschule

Das Team Jugendverbandsarbeit des KJR hat die Stadtschüler*innenvertretung und das Referat für Bildung und Sport begeistern können, gemeinsam mit der Städtischen Adalbert-Stifter-Realschule ein Pilotprojekt zur „engagementfreundlichen Schule“ zu entwickeln.

Im Schuljahr 2018/2019 konnte – angeknüpft an das Fach Sozialwesen – mit der Klasse 8c ein Ehrenamts-Projekt umgesetzt werden. Die Schülerinnen und Schüler haben sich in mehrtägiger Schulung u.a. mit der geschichtlichen und sozialpolitischen Verortung von Ehrenamt sowie der Fragestellung „Was bedeutet Ehrenamt für junge Menschen“ auseinandergesetzt. Teamer/ innen des KJR haben die Ehrenamtswerkstatt, die im Kriechbaumhof stattfand, geleitet. Anschließend ging es für die Schülerinnen und Schüler der 8c in eine explorative Phase, in der sie nicht nur das ehrenamtliche Engagement in ihrem persönlichen Umfeld abgefragt und dokumentiert haben, sondern auch selbst in Felder des Ehrenamts schnuppern konnten.

In einem Ergebnis-Workshop wurden die Erfahrungen gesammelt, die vom Engagement bei der Wasserwacht des Jugendrotkreuzes, über Ramadama-Aktionen an der Isar, der Mitarbeit bei der Münchner Tafel bis zur Betätigung in einem Alten- und Service-Zentrum reichten. Schließlich hat die 8c die Projektergebnisse als Markt der Möglichkeiten der restlichen Jahrgangsstufe im Rahmen eines Ehrenamtstags in der Schul-Aula präsentiert.

Auch im Schuljahr 2019/2020 wird es an der Adalbert-Stifter-Realschule in Zusammenarbeit mit dem Team Jugendverbandsarbeit wieder ein Projekt zum Thema „Ehrenamt“ geben. Dadurch wird zum einen das Ehrenamt, das Schülerinnen und Schüler bereits ausüben, unterstützt und sichtbar gemacht. Zum anderen werden durch externe Impulse, die für die Übernahme eines Ehrenamts nötig sind, Zugänge für diejenigen geschaffen, die noch keine Erfahrung im ehrenamtlichen Engagement haben.

Claudia Lässig, Team Jugendverbandsarbeit, KJR

Auch interessant:

Ehemalige Besucherinnen und Besucher von KJR-Einrichtungen berichten über ihre Erlebnisse mit dem KJR. Die Galerie 90 zeigt in Portraits und Texten im...

mehr lesen...

In der Galerie 90 gibt CASHLESS-MÜNCHEN von 28. November 2019 bis 31. März 2020 mit dem Projekt "Cash - wofür? Cashless - was dann?" ein Beispiel...

mehr lesen...

Die Galerie 90 zeigt die Kampagne von ANIMALS UNITED im Zeitraum 20. Mai bis 31. Oktober 2019.

mehr lesen...