Aktuelles

Partizipationsbudget – Geld für junge Ideen

Zur Stärkung unmittelbarer Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in ihrer Lebenswelt stellt der Stadtrat der Landeshauptstadt München jährlich ein Partizipationsbudget von 40.000 € zur Verfügung.

Kinder- und Jugendpartizipation soll gezielt auf gesamtstädtischer und stadtteilbezogener Ebene gefördert werden. Um die Gelder wirkungsvoll und im Sinne der Kinder und Jugendlichen in München zu verwenden, haben freie Träger gemeinsam mit dem Stadtjugendamt verschiedene Partizipationsformate erarbeitet. Damit sollen auch junge Menschen außerhalb bestehender Strukturen der Jugendarbeit von dem Budget profitieren.

Gegenstand der Förderung sind:

  • Stadtweite Mikroprojekte mit direkter Mittelvergabe an Jugendliche und junge Erwachsene
  • Mittel für Kinder- und Jugendideen im Stadtbezirk 6, Sendling - Lasst uns mal ran!

  • Projektförderung im Lebensraum Schule durch die SSV - Pimp your Project

  • Umsetzung von Jugendanliegen im Stadtbezirk und in der Kommune anhand von personeller und organisatorische Unterstützung längerfristigem Engagements mit Einbindung von Verwaltung und politischen Strukturen

Wir bitten, die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten bekannt zu machen und junge Menschen zu motivieren, sich mit Projekten um Geld zu bewerben.

Nähere Informationen finden alle Interessierten unter: www.muenchen-ideen.de

Auch interessant:

Ehemalige Besucherinnen und Besucher von KJR-Einrichtungen berichten über ihre Erlebnisse mit dem KJR. Die Galerie 90 zeigt in Portraits und Texten im...

mehr lesen...

In der Galerie 90 gibt CASHLESS-MÜNCHEN von 28. November 2019 bis 31. März 2020 mit dem Projekt "Cash - wofür? Cashless - was dann?" ein Beispiel...

mehr lesen...

Die Galerie 90 zeigt die Kampagne von ANIMALS UNITED im Zeitraum 20. Mai bis 31. Oktober 2019.

mehr lesen...