Aktuelles

JA zum Nichtraucherschutz

Am Sonntag, den 4. Juli können sich die bayerischen Bürgerinnen und Bürger für einen konsequenten Nichtraucherschutz in der Gastronomie entscheiden.

 

Auch der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) unterstützt den Volksentscheid´"Ja zum Nichtraucherschutz!"

KJR-Vorsitzende Karin Ruckdäschel fordert: „Gerade Kinder und Jugendliche müssen vor den Gesundheitsgefahren des Passivrauchens geschützt werden“. Auch wird ein Rauchverbot in Kneipen und Diskotheken den Jugend-lichen die Entscheidung erleichtern, nicht zu rauchen.

Im Rahmen der Diskussion um ein Rauchverbot in öffentlichen Räumen hat sich der KJR bereits vor 3 Jahren für den aktiven Nichtraucherschutz entschieden. Mit der konsequenten Umsetzung eines generellen Rauchverbots in den Einrichtungen des KJR sollen vor allem die nicht rauchenden Besucherinnen und Besucher geschützt werden.

Auch interessant:

Ehemalige Besucherinnen und Besucher von KJR-Einrichtungen berichten über ihre Erlebnisse mit dem KJR. Die Galerie 90 zeigt in Portraits und Texten im...

mehr lesen...

In der Galerie 90 gibt CASHLESS-MÜNCHEN von 28. November 2019 bis 31. März 2020 mit dem Projekt "Cash - wofür? Cashless - was dann?" ein Beispiel...

mehr lesen...

Die Galerie 90 zeigt die Kampagne von ANIMALS UNITED im Zeitraum 20. Mai bis 31. Oktober 2019.

mehr lesen...