Aktuelles

ABIX-Kinder können was!

Die „Ich kann was“-Initiative der Telekom fördert ein Schiffbau-Projekt auf dem ABIX.

Insgesamt 150 Kinder zwischen neun und 13 Jahren bauen auf dem Abenteuerspielplatz ABIX im Hasenbergl unter professioneller Anleitung die „Santa Maria“, das Flaggschiff von Christoph Kolumbus’ erster Expedition, im Maßstab 1:2,5 nach. 

In Gruppen arbeiten die Mädchen und Jungen als Zimmerleute, Schreiner, Segelmacher und Maler an ihrem Schiff. Neben handwerklichen Fähigkeiten erlernen sie so eigenverantwortliches Arbeiten und erweitern ihre sozialen Kompetenzen. Von der Planung bis zur Fertigstellung entdecken die Kinder ihre Talente, können sich spielerisch entfalten und kreativ einbringen. 
Da der Schiffbau insgesamt 36 Monate dauern wird, sind außerdem gute Organisation und Durchhaltevermögen gefordert. 

Die Deutsche Telekom AG unterstützt das Projekt im Rahmen der „Ich kann was!“-Initiative mit Fördermitteln in Höhe von 10.000 Euro. 

„Santa Maria“ ist eines von 66 Projekten, die von der „Ich kann was!“-Initiative der Deutschen Telekom gefördert werden. Mehr als 600 Einrichtungen hatten sich um eine Förderung beworben. „Ich kann was!“ setzt sich für mehr Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland ein.

Auch interessant:

Ehemalige Besucherinnen und Besucher von KJR-Einrichtungen berichten über ihre Erlebnisse mit dem KJR. Die Galerie 90 zeigt in Portraits und Texten im...

mehr lesen...

In der Galerie 90 gibt CASHLESS-MÜNCHEN von 28. November 2019 bis 31. März 2020 mit dem Projekt "Cash - wofür? Cashless - was dann?" ein Beispiel...

mehr lesen...

Die Galerie 90 zeigt die Kampagne von ANIMALS UNITED im Zeitraum 20. Mai bis 31. Oktober 2019.

mehr lesen...