K3 - Das Magazin des Kreisjugendring München-Stadt

Kommunikation - Kontakte - Kalender finden sich in der Zeitschrift des KJR, die achtmal jährlich erscheint.

K3 Nummer 8 Jahrgang 2018

Schwerpunktthema: Partizipation

Partizipation beginnt nicht erst dann, wenn junge Menschen mit 18 Jahren erstmals ihr aktives Wahlrecht ausüben können. Mitwirkung, Teilhabe und Mitbestimmung sind vielmehr so früh wie möglich im Prozess des Heranwachsens mit Leben zu füllen – ob in der Kita, der Grundschule oder im Jugendverband.

Der ganze K3 als PDF (2,4 MB): K3 8/2018

Der Schwerpunktteil als PDF (512 KB): K3 8/2018 Schwerpunkt

K3 als "FlippingBook" online durchblättern



Die Themen im Schwerpunktteil: 

  • Wie ich wurde, was ich bin
    Wunsch und Wirklichkeit
    Am gesellschaftlichen Diskurs teilhaben, sich einbringen und gestalten – wer Partizipation mit Leben füllen will, braucht Vorbilder, den Willen zur Mitarbeit und geeignete Strukturen. - Von Marko Junghänel

  • Partizipation im Wandel der Zeit
    Individuum in der Gemeinschaft
    Partizipation des Kindes im Sinne der Einflussnahme auf die Gesellschaft, zu der sich das Kind zugehörig fühlt, steht im Zentrum von Janusz Korczaks Pädagogik. - Von Katrin Diehl

  • Rahmenkonzept Kinder- und Jugendpartizipation
    Konzept Kinderpolitik zwei punkt null
    1993 entwickelte die Landeshauptstadt mit dem Konzept „Kinderpolitik in München“ eine wichtige Grundlage für die Beteiligung von jungen Menschen in der Isar-Metropole. - Von Manuela Sauer

  • 12. Runder Tisch Kinder- und Jugendbeteiligung
    „Prinzip Zufall? Es geht auch anders!“
    Etwa zeitgleich mit dem Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention 1989 entwickelten sich in München erste Ansätze zur Kinder- und Jugendbeteiligung. - Von Marion Schäfer

  • 67. Kinder- und Jugendforum im Rathaus
    Voll (un-)gerecht?!
    Im April fand im Großen Sitzungssaal des Münchner Rathauses das 67. Kinder- und Jugendforum statt. Mitglieder des Schülerrats der Grundschule Blutenburgstraße waren mit dabei. - Vom Schülerrat der Blutenburg-Grundschule

  • Erfolg für das Netzwerk Jugendbeteiligung im Stadtbezirk 16
    Es werde Licht
    Light at Sportsnight – nach über zwei Jahren Aktivitäten der Jugendbeteiligung im Stadtbezirk 16 bekommt der erste öffentliche Skate- und Sportpark Münchens eine Beleuchtungsanlage. - Von Robert Pechhacker

  • Förderung von Engagement und Beteiligung
    Weil es deine Stadt ist
    Das Referat für Stadtplanung und Bauordnung ermöglicht auf verschiedenen Wegen, dass sich Kinder und Jugendliche an der Entwicklung ihrer Stadt beteiligen können. - Von Kurt Damaschke

  • Partizipation in Krippe, Kita und Hort, Teil 1
    Im Dialog
    Partizipation ist in Kindertagesstätten als Thema der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung längst etabliert. - Von Claudia Hohenester

  • Partizipation in Krippe, Kita und Hort, Teil 2
    Traut euch!
    „Der Geist der Demokratie kann nicht von außen aufgepfropft werden, er muss von innen heraus kommen.“ (Mahatma Gandhi) - Von Bianca Wallenta

  • Streitschlichtung an der Grundschule
    „Das können wir schon gut alleine ... lasst uns mal ran!“
    Die Streitschlichterausbildung findet bereits seit zehn Jahren als Tandem-Projekt zwischen dem Spielhaus Sophienstraße und der Blutenburg-Schule statt. - Von Kerstin Hof

  • Kooperationsveranstaltung: MitMachen in der Gesellschaft
    Werdet aktiv!
    Teilhaben! Engagieren! Mitentscheiden! Wie und wo das für sie in München möglich ist, konnten junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren mit Flucht- oder Migrationserfahrung erleben. - Von Christopher Jones und Ingrid Zorn

  • Demokratie-Erziehung kennt keine Altersgrenze
    Demokratie für Anfänger
    Demokratie – was ist das eigentlich? Und was hat Demokratie überhaupt mit mir zu tun? Diese und ähnliche Fragen stellten sich die Kinder im Kindertreff Bogenhausen in diesem Jahr mehrfach – und fanden Antworten. - Von Regina Moninger

  • Partizipationsbudget. Geld für junge Ideen in München
    Dein München – deine Ideen – mach was!
    Der Stadtrat stellt jährlich ein Partizipationsbudget in Höhe von 40.000 Euro zur Stärkung unmittelbarer Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in ihrer Lebenswelt zur Verfügung. -
    Von Manuela Sauer

  • ASP-Juniors – eine zehnjährige Erfolgsgeschichte
    Generationenübergreifende Teilhabe
    2019 feiert das Juniorteam des Abenteuer-Spiel-Platz Neuhausen sein zehnjähriges Jubiläum. Bereits 2009 wurde ein Konzept entwickelt, interessierte Kinder und Teenager stärker in die Arbeit auf dem ASP einzubinden. - Von Susanne Kußmaul

  • Von schwierigen Anfängen und späteren Selbstläufern
    Ein Rat mit Wirkung
    Ich erinnere mich an die Anfänge, als es zum ersten Mal darum ging, die Mädchen und Jungen dazu zu bringen, sich für die Wahlen zum Jugendrat aufzustellen. - Von Bert Witzens

    Auch interessant:

    Schwerpunktthema: Orientierung

    mehr lesen...

    Schwerpunktthema: Musik und Feiern

    mehr lesen...

    Schwerpunktthema: Heimat

    mehr lesen...