K3 - Das Magazin des Kreisjugendring München-Stadt

Kommunikation - Kontakte - Kalender finden sich in der Zeitschrift des KJR, die sechsmal jährlich erscheint.

K3 Nummer 8 Jahrgang 2015

Schwerpunktthema: Zukunft

Der ganze K3 als PDF (1,3 MB): K3 8/2015
Der Schwerpunktteil als PDF (740 KB): K3 8/2015 Schwerpunkt
Die Themen im Schwerpunktteil:

 

  • Zukunftsforschung: Konsequenzen für Bildung und Erziehung
    In welcher Welt werden unsere Kinder leben?
    Bei Erziehung und Bildung von Kindern geht es um deren Zukunft. Um dieses Ziel zu erreichen, müssten wir andere Fragen stellen, als wir es heute tun. - Von Martin R. Textor

  • 17. Shell-Jugendstudie und 3. Europäischer Jugendbericht
    Jugend zwischen Aufbruch und sozialer Spaltung
    Seit über 60 Jahren dokumentieren die Shell-Jugendstudien das Lebensgefühl, die Wünsche und Sorgen der jungen Generation. Nun liegt die 17. Ausgabe vor. - Von Dr. Manuela Sauer

  • Soziodemografischer Wandel und Stadtentwicklungsplanung
    Älter, bunter, mehr
    In München leben etwa 1,5 Millionen Menschen. Bis zum Jahr 2030 wird ein weiterer Anstieg um 230.000 Personen erwartet. - Von Angelika Heimerl

  • Die Zukunft der Zukunft
    Du bist Zukunft!
    Gibt es heute noch echte Visionen oder sind uns die vor lauter Konsumieren verlorengegangen? Ein Gespräch mit dem Philosophen Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin. - Von Marko Junghänel

  • Wollen wir wirklich alles nutzen?
    Kenn ich – kann ich
    Cornelia Walter und Wolfgang Haberl haben eine Aufgabe: Kinder und Jugendliche auf deren Weg in eine mediatisierte Gesellschaft zu begleiten und sie für ein selbstbestimmtes Leben darin zu befähigen. - Von Marko Junghänel

  • Wie fördert OKJA eine zukunftsfähige Stadtgesellschaft?
    Fachtag „Weniger ist mehr!“
    Weniger zu besitzen und zu verbrauchen, kann auch bereichernd sein. - Von Asya Unger

  • Plädoyer für ein l(i)ebenswertes, zukunftsfähiges München
    Mehr geht nicht – und weiter so geht es auch nicht!
    Die Menschheit steht vor immer komplexer werdenden Herausforderungen. Wie damit umgehen? - Von Werner Gruban

  • Kinder- und Jugendpartizipation als Gradmesser einer zukunftsfähigen Gesellschaft
    Heute schon an morgen gedacht?!
    Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung gilt es, Gelegenheiten zur Beteiligung am gesellschaftlichen Leben und an Politik zu schaffen. - Von Sibylle Brendelberger

  • … und was uns das angeht
    Es ist Zeit!
    Der Kreisjugendring München-Stadt versteht sich als Vorreiter in Sachen aktiver Beteiligung für Kinder und Jugendliche an nachhaltiger Entwicklung. - Von Judith Städele

  • Jugendliche, Science-Fiction und die Zukunft
    Verloren im All?!
    Als ich 8 oder 9 Jahre alt war, wurde schlagartig meine Begeisterung für Science-Fiction geweckt. Fahren Jugendliche heute auch noch auf das Zeug ab? - Von Michael Graber

  • Wie wir uns morgen bewegen werden
    Beam me up
    Das Gesicht Münchens wird nicht nur von Architektur, Menschen und Moden geprägt, sondern auch durch unsere Mobilität. - Von Christian Briegel

  • Philosophieren mit Kindern
    Denk mal.
    „Wem gehört die Natur?“ Sie gehört Gott, sie gehört den Menschen, sie gehört sich selbst oder einfach niemandem. Auch mit solchen Fragen beschäftigen sich Kinder. - Von Stefan Hofmann und Frank Stromberg

 

 

Auch interessant:

Schwerpunktthema: Entwicklungsaufgaben

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Aufwachsen unter Druck

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Vielfalt

mehr lesen...