K3 - Das Magazin des Kreisjugendring München-Stadt

Kommunikation - Kontakte - Kalender finden sich in der Zeitschrift des KJR, die sechsmal jährlich erscheint.

K3 Nummer 7 Jahrgang 2016

Schwerpunktthema: Flucht und Bildung

Der ganze K3 als PDF (1,5 MB): K3 7/2016

Der Schwerpunktteil als PDF (465 KB): K3 7/2016 Schwerpunkt

K3 als "FlippingBook" online durchblättern



Die Themen im Schwerpunktteil: 

  • Situation in den Herkunftsländern und Bildungschancen in Deutschland
    Schulische Erblast
    Nachdem 2015 viele Menschen auf der Flucht vor Krieg und Gewalt nach Deutschland gekommen waren, kursierten Stereotypeüber ihren Bildungsstand. - Von Beatrice Odierna

  • Sprachförderung bleibt zentrale Herausforderung
    Gesagt, getan
    Kinder und Jugendliche mit nichtdeutscher Muttersprache, die als Schülerinnen und Schüler eine Grund- oder Mittelschule besuchen wollen, stehen vor einer zentralen Herausforderung: die deutsche Sprache zu erlernen. - Vom Staatlichen Schulamt in der Landeshauptstadt München

  • Übergangsklassen in der Integrationsarbeit
    Standortvorteil München
    Die Diskussion darüber, ob man sie lieber „Willkommens-Klassen“ statt „Ü-Klassen“ nennen soll, ist vielleicht ein wenig akademisch. - Von Marko Junghänel

  • Junge Geflüchtete und der Wunsch nach Bildung
    Wovon träumst du?
    In der täglichen Arbeit mit Geflüchteten sehen wir junge Menschen, die nach Bildung dürsten und sich oft selbst um einen Deutschkurs kümmern, weil die staatlichen Strukturen den Bedarf nicht decken können. - Von Mona Klöckner und Scherief Ukkeh

  • Bildungskarrieren nach der Flucht
    Öha!
    Nicht alle jungen Geflüchteten, die nach Deutschland kommen, sind sogenannte „High Potentials“. Andererseits – es kommen auch nicht nur Analphabeten zu uns. - Von Marko Junghänel

  • Ein kurzer Exkurs aus der Arbeit des azuro
    „Der kann mich doch nicht so einfach kündigen“
    Seit Anfang 2016 verzeichnet „azuro“ 40 Fälle von jungen Migrantinnen und Migranten mit Problemen in der Ausbildung und im Beruf. - Von Sabrina Schittel und Peter Hein

  • Warum ich mich für junge Geflüchtete engagiere
    Langsam, aber stetig
    Geflüchtete erlernen unter erschwerten Bedingungen die deutsche Sprache. - Von Carina Hobbs

  • Bildungsprojekte mit jungen Geflüchteten
    SchlaU-Schule: Schule ist mehr als Unterricht. - Von Marie Griesbeck
    Freudentanz: Willkommen in Deutschland? - Von Eva-Maria Weigert
    WiM: Willkommen in München - Von Tobias Kroiss
    IN VIA – JuMiLo: Zusammen für andere - Von Verena Allinger

Auch interessant:

Schwerpunktthema: Entwicklungsaufgaben

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Aufwachsen unter Druck

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Vielfalt

mehr lesen...