K3 - Das Magazin des Kreisjugendring München-Stadt

Kommunikation - Kontakte - Kalender finden sich in der Zeitschrift des KJR, die achtmal jährlich erscheint.

K3 Nummer 6 Jahrgang 2018

Schwerpunktthema: Musik und Feiern

München kämpft mit einem Vorurteil in Sachen Musik und Feiern. Zu teuer, zu viele Regeln, kaum attraktive Angebote jenseits der Club-Szene. Auf den zweiten Blick kann man aber an vielen Orten Initiativen entdecken, die die Stadt zu ihrer Bühne machen wollen und Musik bzw. Feiern als kollektives Erlebnis zelebrieren.

Der ganze K3 als PDF (2,2 MB): K3 6/2018

Der Schwerpunktteil als PDF (309 KB): K3 6/2018 Schwerpunkt

K3 als "FlippingBook" online durchblättern

 

Die Themen im Schwerpunktteil:  

  • Feierkultur in München
    Gute Stimmung – ohne Reue
    Zu teuer, zu uniform, zu kommerziell. Es gibt viele Vorurteile zur Feierkultur in München. Möglicherweise ist es aber genau das Angebot, das sich junge Menschen wünschen? Ein Gespräch mit Kay Mayer, Leiter von ConAction – einer Einrichtung der aufsuchenden Sozialarbeit des Vereins Condrobs. - Von Marko Junghänel

  • Künstlerkollektiv sucht Mitglieder
    Da kann was ganz Großes entstehen
    FreeMind Monaco ist ein Münchener Künstlerkollektiv, das von Leon Roithmaier und Luis Weiland in enger Zusammenarbeit mit Joel Selon im Februar 2018 gegründet wurde. - Von Pamina Hof, Leon Roithmaier, Luis Weiland

  • Über den Sinn von Live-Konzerten und Bandwettbewerben
    Spielst du noch oder streamst du schon?
    Pünktlich zur Halbzeit des Jahres 2018 hat der Bundesverband Musikindustrie in seinem Halbjahresbericht bekannt gegeben, dass der Marktanteil von Audio-Streaming erstmals den der herkömmlichen CD überholt hat. - Von Julia Viechtl und Christoph Treuberg

  • Angebote des Popularmusik-Beauftragten
    Denken – vernetzen – tun
    Als Popularmusik-Beauftragter des Bezirks Oberbayern sehe ich mich als Impulsgeber und Ideenfabrik. Es geht mir darum, Konventionen und Standards über Bord zu werfen, um mehr Platz für Originelles zu schaffen. - Von Matthias Fischer

  • Ein Tonstudio im Münchner Südosten
  • Stay tuned!
    Ein eher unscheinbarer, 12 Quadratmeter großer Raum im Erdgeschoss des Kinder- und Jugendtreffs Zeugnerhof hatte in den letzten 37 Jahren schon die verschiedensten Gesichter. Mehrfach wurde die Einrichtung und Ausstattung den zielgruppenspezifischen Bedürfnissen angepasst. - Von Mathis Höllmann

  • Alte Kulturtechnik im neuen Gewand
    „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“
    Musik kann man heute leichter denn je selbst machen. Eigentlich
    genügt dafür ein Tablet-Computer. Den Rest erledigt die Software. Geht damit eine Kulturtechnik verloren. Thorsten Paetzold und Magda Prudlo vom Musischen Zentrum und Benedikt Michael vom KJR-MusikMobil berichten. - Von Marko Junghänel

  • Neues Konzerthaus – was wünschen sich jungen Menschen?
    Kultur für alle
    Wo früher Schornsteine rauchten, Kartoffelknödel hergestellt
    wurden und sich die internationale Clubszene im Kunstpark Ost traf, wird das Neue Konzerthaus München entstehen. - Von Isabel Berghofer-Thomas

Auch interessant:

Schwerpunktthema: Heimat

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Jugend - Medien - Schutz

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Fachkräftemangel

mehr lesen...