K3-Archiv 2014

K3 ist das Magazin des Kreisjugendring München-Stadt. 
K3 steht für "Kontakt - Kommunikation - Kalender".

K3 Nummer 5 Jahrgang 2014

Schwerpunktthema: Kreativität

Der ganze K3 als PDF (1,3 MB): K3 5/2014

Der Schwerpunktteil als PDF (370 KB): K3 5/2014 Schwerpunkt


Die Themen im Schwerpunktteil:

  • Kreativität in Kindergarten, Schule und Jugendarbeit fördern
    Kompetenz Kreativität
    Für die Schulreife werden emotionale, grob- und feinmotorische, soziale und kognitive Fähigkeiten bewertet. Kreativität wird jedoch nicht berücksichtigt. Warum eigentlich nicht? - Von Jana Antosch-Bardohn

  • Kreativität in der Schule braucht kreative Schulen
    Unüberwindbare Gegensätze?
    In der Schule geht es darum, Aufgaben korrekt zu bearbeiten und auf die gleiche Art und Weise zu lösen. Dadurch werden Ergebnisse vergleich- und bewertbar. Kreativität sieht anders aus. - Von Albert Kapfhammer

  • Kreativitätsförderung durch Medien
    Clip, clip, hurra!
    Medien bieten vielfältige Möglichkeiten, die Kreativität von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Vor allem Smartphones und Tablets erweitern das Repertoire für kreative Medienarbeit. - Von Günther Anfang

  • Wie viel Kreativität verträgt das Gesellschaftssystem?
    Sich selbst infrage stellen können
    Wenn Kreativität als Strategie und Methode der Systemveränderung betrachtet wird, stellt sich die Frage, ob eine Gesellschaft kreativ denkende und handelnde Menschen zulassen will. Ein Gespräch mit Marina Lessig. - Von Marko Junghänel

  • Jugendkulturprojekte im KJR
    So viel Kultur war noch nie!
    Ziel der Jugendkulturprojekte im KJR ist es, Jugendliche aus den Freizeitstätten an die Institutionen der Hochkultur sowohl in der Landeshauptstadt München als auch in ganz Bayern heranzuführen. - Von Michaela Herrmann

  • Kreativitätsförderung in der Kindertagesstätte
    Alles nur Theater!
    In der Kindervilla Theresia machen wir Theater – und wie! Mitspieler und Mitspielerinnen sind 13 Hortkinder zwischen 6 und 10 Jahren. Kurz vor der Premiere nimmt das Stück nun Gestalt an. - Von Claudia Mayer

  • Popularmusikbeauftragte in Bayern
    Das rockt!
    Musikerinnen und Musiker in München haben es gut: Hier gibt es gleich drei Popularmusikbeauftragte, die Anlaufstelle für alle sind, die selbst Musik machen wollen und Unterstützung dabei brauchen. Eine Übersicht. - Von Marko Junghänel

  • Kreativität in der offenen Arbeit mit Kindern
    Eins führt zum anderen
    „Am Anfang noch nicht genau wissen, was entsteht“, das war eine Antwort auf die Frage „Was verstehst du unter Kreativität?“ - und trifft damit genau das, was wir mit unserer Arbeit verursachen und beobachten. Waren das wirklich wir mit unserer Ausgangsidee? - Von Jutta Schneider

Auch interessant:

Schwerpunktthema: Nachhaltigkeit

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Inklusion

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Eltern

mehr lesen...