K3-Archiv 2013

K3 ist das Magazin des Kreisjugendring München-Stadt. 
K3 steht für "Kontakt - Kommunikation - Kalender".

K3 Nummer 7 Jahrgang 2013

Schwerpunktthema: Mobilität

Der ganze K3 als PDF (1,7 MB): K3 7/2013

Der Schwerpunktteil als PDF (430 KB): K3 7/2013 Schwerpunkt

 

Die Themen im Schwerpunktteil

  • Immer und überall mobil?
    Bewegung als Lebensform
    Mobil sind wir doch alle – zumindest räumlich und im Internet: Schnell ein T-Shirt online bestellen, kurz mit dem Freund in Australien oder der Tante in Griechenland skypen und anschließend Fotos aus dem Urlaub posten. - Von Verena Jörg

  • Der Einfluss von G8 auf langfristigen Schüleraustausch
    Ab ins Ausland – trotz und wegen G8
    Langfristige Schüleraustauschprogramme erfreuen sich auch zu Zeiten des G8 großer Beliebtheit bei Jugendlichen. Die Zahl der Teilnehmenden steigt auch weiterhin. - Von Maren Opitz

  • Erzwungene berufliche Mobilität als Sackgasse
    Barcelona – München – Wien – …
    „Make it in Germany” – so wirbt das Willkommensportal der Bundesregierung und der Bundesagentur für Arbeit für eine interessante Ausbildung oder einen lukrativen Job in Deutschland. Wie sieht aber die Realität aus? - Von Marko Junghänel

  • Was mich antreibt
    Reisen heißt, sich begegnen
    Ich reise gern. Diese Reisen dürfen oft auch etwas länger dauern und mich dabei in Regionen führen, die abseits der touristisch ausgetretenen Pfade liegen. - Von Berthold Fischer

  • Unterwegs im Internet
    Werde ein EnergyStar!
    Dass Mobilität beispielsweise beim Autofahren oder Fliegen zulasten der Umwelt und des Klimas geht, ist hinlänglich bekannt. Welchen ökologischen Fußabdruck hinterlassen wir aber, wenn wir uns online und im Internet bewegen? - Von Verena Jörg

  • Bewegungslos in der mobilen Gesellschaft
    Wenn nichts mehr geht
    Schneller, höher, weiter gilt in der modernen Gesellschaft als Synonym für Erfolg. Betrachtet man das Phänomen dialektisch, muss es auch zwingend einen Zustand der Immobilität geben. - Von Marko Junghänel

  • JBN bietet konsumkritische Stadtführungen
    WELTbewusst leben und handeln
    Mein T-Shirt kommt aus Pakistan und ist trotzdem billiger als eine Fahrkarte in die nächste Stadt. Was hat mein Steak mit der Rodung des Regenwaldes zu tun? Was bedeutet das Fair-Trade-Siegel?-  Von Heidi Moderegger und Elisabeth Sieber

  • AKKU hilft Jungen und Mädchen aufs Fahrrad
    Pimp your bike
    „Pimp your bike“ lautete das Motto einer Aktion zum Schwerpunkt „Stadt“. Es war gleichzeitig Jahresziel im Jugendtreff Akku am Candidplatz im Rahmen von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). - Von Katrin Pietsch und Herbert Kronseder

  • Tüftler für bessere (Um-)Welt
    Auf der Jagd nach dem Sendlinger Patent
    Das Ende des billigen Öls ist erreicht. Die Mobilität der Zukunft erfordert neue Lösungsansätze, um die natürlichen Ressourcen zu schonen. - Von Marko Kolb

  • Jugendliche radeln vom Intermezzo zum Langwieder See
    Der Unterschied zwischen Mobilfunk und Mobilität
    Mit dem Begriff Mobilität verbinden Jugendliche in erster Linie ihr Handy und erst viel später reale Bewegung. Die Herausforderung hieß also: Per Rad zum Langwieder See, Übernachtung und wieder retour. - Von Heiko Neumann

Auch interessant:

Schwerpunktthema: Jugend und Politik

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Web 2.0

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Gender

mehr lesen...