K3-Archiv 2013

K3 ist das Magazin des Kreisjugendring München-Stadt. 
K3 steht für "Kontakt - Kommunikation - Kalender".

K3 Nummer 1 Jahrgang 2013

Schwerpunktthema: Jugendarbeit international

Der ganze K3 als PDF (920 KB): K3 1/2013

Der Schwerpunktteil als PDF (390 KB): K3 1/2013 Schwerpunkt


Die Themen im Schwerpunktteil:

  • „Let’s go to India“
    Bharata, mei absi peargata hu
    Neben inter- oder multikulturellem Lernen gibt es in den Einrichtungen des Kreisjugendring München-Stadt spannende Projekte, die den Blick auf andere Kulturen und Länder richten – zum Beispiel auf Indien. - Von Jutta Schneider und Erika Hennig

  • Ein Schuljahr im Ausland – was bringt’s?
    Zwischen Cheeseburgern und Tom Yam
    Ronja und Felix haben jeweils ein (Schul-)Jahr im Ausland verbracht. So weit, so gut. Aber wie geht es den Jugendlichen fernab der Heimat? Und, wie geht es anschließend weiter in ihrem Leben. - Von Marko Junghänel

  • Qualitätskriterien für internationalen Austausch
    Die Spreu vom Weizen trennen
    Jährlich zieht es rund 15.000 deutsche Jugendliche für ein Schuljahr ins Ausland. Doch wer die Wahl hat, hat die Qual. Welches ist das geeignete Programm, welche die richtige Austauschorganisation? - Von Rita Stegen

  • Arbeitsplatz UN-Hauptquartier, New York
    Mit Ban Ki-moon auf Augenhöhe
    Ein UN-Jugenddelegierter soll seine Perspektive in die Verhandlungen bei den Vereinten Nationen einbringen. Der Anspruch ist allerdings leichter formuliert als umgesetzt. - Von Marko Junghänel

  • Jugendpartizipation und Vereinte Nationen die Zweite
    Chinese sein – für drei Tage
    Bei IsarMUN schlüpfen Jugendliche in die Rolle von UN-Delegierten. Die Model United Nations Konferenzen sind Planspiele zur Simulation der Tätigkeit der Vereinten Nationen. - Von Marko Junghänel

  • Studienreise des KJR nach Finnland
    Wie machen die das nur?
    Alle zwei Jahre organisiert der Kreisjugendring München-Stadt eine Studienfahrt für seine Mitarbeiter/innen und schaut sich Jugendarbeit vor Ort an – 2012 in Finnland. 

  • Freiwilligendienste im Ausland
    Arbeiten, wo andere Urlaub machen
    Wer eine berufliche Auszeit im Ausland verbringen und zudem auch noch etwas Sinnvolles machen möchte, der ist bei den internationalen Freiwilligendiensten gut beraten und aufgehoben. - Von Jan Svensson

  • Workcamp 2012
    Wenn Partnerschaften sich begegnen
    Seit vielen Jahren bestehen Partnerschaften zwischen der Evangelischen Jugend München West und Tansania sowie El Salvador. Zeit, sich auch mal zu einem trinationalen Treffen zu verabreden. - Von Regine Kellermann

  • Berufsschüler/innen in Zeiten der Globalisierung
    Seid ihr „europatauglich”?
    Die Globalisierung verlangt von künftigen Arbeitnehmer/inne/n nicht nur fundierte Kenntnisse ihres Fachbereichs, sondern auch eine gewisse „Europa-Tauglichkeit”. - Von María Jesús Cervero

  • Jugendbildungsreise und Jugendaustausch mit Südkorea
    Exploring Korea
    Barack Obama ist begeistert vom „Gangnam Style“; Amnesty International, Greenpeace und die NASA ebenfalls. Südkorea erlangt durch seine aktuelle Popkultur Weltruhm – mittendrin eine Reisegruppe aus München. - Von Patricia Herzog

Auch interessant:

Schwerpunktthema: Jugend und Politik

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Mobilität

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Web 2.0

mehr lesen...