K3-Archiv 2005

K3 ist das Magazin des Kreisjugendring München-Stadt. 
K3 steht für "Kontakt Kommunikation Kalender".

K3 Nummer 3 Jahrgang 2005

Schwerpunktthema: Die Zukunft der Ausbildung in der Jugendarbeit

Was willst du denn später mal werden? Diese Frage stellt sich spätestens bei Schuleintritt und wird in den Folgejahren - von besorgten Eltern und nervigen Verwandten - in der Intensität meist noch gesteigert. Bei Mädchen stellt sich die Frage anders bzw. nur eingeschränkt: Möchtest du Friseurin oder lieber Verkäuferin werden? Spaß beiseite - Tatsache ist, dass 50 Prozent der Mädchen aus 400 angebotenen Berufen nur etwa zehn wählen. Die Kreisjugendringe München-Stadt und -Land sowie die Agentur für Arbeit boten hier bereits zum sechsten Mal eine Ideensammlung: den Berufsorientierungstag für Mädchen. 40 Berufefrauen hatten für Fragen aller Art ein Ohr und kompetente Antworten. Ein ausführlicher Bericht dazu im vorliegenden Heft.

Wer sich für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entschieden hat, kann in diesem K3 eine Menge interessanter Informationen dazu bekommen. Wie werden sich die Sozialpädagog/innen- und die Erzieher/innenausbildung verändern? Wo liegen die Probleme? Eine Menge Fragen und - wie wir meinen - eine Menge Antworten.

Der ganze K3 als PDF (352 KB): K3 3/2005

Der Schwerpunktteil als PDF (151 KB): K3 3/2005 Schwerpunkt


Die Themen im Schwerpunktteil:

  • Zusatzartikel: nur im Internet! | PDF (82 KB)
    Betriebswirtschaftliche Weiterbildung für Beschäftigte im sozialen Bereich
    Qualifizierung und Zusatzausbildung
    (Von Gerhard Mayer, KJR)

  • Die unbeschriebene Zukunft der Ausbildung in der Sozialen Arbeit
    Folgenreiche Reformen
    (Von Dr. Burkhard Hill, Professor an der staatl. FH München, Fachbereich Sozialwesen)

  • Erzieher/innenausbildung
    Anspruch und Wirklichkeit
    (Von Antje Brandl, Diakonin und Leiterin einer KIndertagesstätte)

  • Aspekte der Neukonzeptionalisierung
    Reform oder Ende der Erzieher/innenausbildung?
    (Von Angelika Diller, DJI München)

  • Interview
    "Angst vor Praktikanten"
    (Gecko Wagner sprach mit Marlene Kunz, die an der Kath. Stiftungsfachhochschule Sozialpädagogik studiert )

  • Bachelor- und Masterabschlüsse an der Katholischen Stiftungsfachhochschule
    Praxiskompetenz sichern
    (Von Tilly Miller, Professorin für Sozialarbeit/Sozialpädagogik und Politikwissenschaft an der Kath. Stiftungsfachhochschule)
  • Seminarreihe am Institut für Jugendarbeit in Gauting
    Qualifizierung für das Arbeitsfeld Offene Kinder- und Jugendarbeit
    (Von Agathe Eichner, Seminarleitung - www.institutgauting.de)

Auch interessant:

Schwerpunktthema: 60 Jahre Jugendarbeit in München

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Neofaschismus und Rechtsextremismus

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Glaube und Religion

mehr lesen...