K3-Archiv 2003

K3 ist das Magazin des Kreisjugendring München-Stadt. 
K3 steht für "Kontakt Kommunikation Kalender".

K3 Nummer 09 Jahrgang 2003

Schwerpunktthema: "Der Mensch heißt Mensch" (Teil I)

 

Mit der Einrichtung der Projektstelle "ebs" (erleben - begegnen - solidarisieren) im Jahr 2001 konnte der Kreisjugendring einen Meilenstein setzen.

Diese und die nächste Ausgabe des K3 sind dem Thema "Kinder und Jugendliche mit Behinderung" gewidmet und informieren über gelungene Praxisprojekte und Angebote für Behinderte sowie Nicht-Behinderte. 
Wir möchten zeigen, dass "immer etwas geht" und dass Aufgeschlossenheit, Empathie und selbstverständliches, unkompliziertes Miteinander zu einer harmonischen Koexistenz gehören.


Der ganze K3 als PDF (369 KB): K3 9/2003

Der Schwerpunktteil als PDF (159 KB):  K3 9/2003 Schwerpunkt


Die Themen im Schwerpunktteil:

  • Zur Rolle der Integrationspädagogik im Jugendfreizeitbereich
    Wer ist schon normal? 
    (Zusammenfassung eines Referats von Dr. Sabine Knauer - Lehrbeauftragte für Integrationspädagogik, FU Berlin - zur Fachtagung am 3./4. Juli 2003)

  • Was aus den Anträgen des 38. Kinder- und Jugendforums geworden ist
    Offen für alle!?
    (Von Sibylle Brendelberger, Münchner Kinder- und Jugendforum)

  • Integratives Kinder- und Jugendhaus OBA der Ev. Jugend Nürnberg
    Einblicke in ein Denkmodell integrativer Arbeit
    (Ein Beitrag von Susanne Dittrich-Leonhard und Günter Frank, Integratives Kinder- und Jugendhaus Nürnberg)

  • Integration, Beratung und Unterstützung
    BIB e.V. - Ein ambulanter familienunterstützender Dienst 
    (Nicole Simba über den "Verein zur Betreuung und Integration behinderter Kinder und Jugendlicher" www.bib-ev.org)

  • Ein gelungenes Spiel-Kultur-Projekt für Kinder mit und ohne Behinderungen
    Freunde gibt es überall
    (Ein Bericht von Steffi Kreuzinger und Kathrin Meister. 
    Die Dokumentation des Projekts: www.freunde.muc.kobis.de)

  • MOP integrativer Jugendtreff
    Integration von Jugendlichen mit Behinderung ermöglichen
    (Der Verein Modellprojekt 27 e.V. setzt sich seit 25 Jahren für die Integration von Jugendlichen mit Behinderung ein.)

  • Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg
    Integrative Ferienfreizeit
    (Von Elisabeth Eder, Behindertenreferentin der DPSG)

Auch interessant:

Schwerpunktthema: "Der Mensch heißt Mensch" (Teil II)

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Kinderkultur

 

mehr lesen...

Schwerpunktthema: Sport

 

mehr lesen...