Galerie 90

25 Jahre Galerie 90
Seit 1990 gibt es die Galerie 90 im 1. und 4. Stock der Geschäftsstelle des Kreisjugendring München-Stadt, 2015 feiert sie ihr 25-jähriges Bestehen. 


Kinder und Jugendliche aus KJR-Einrichtungen und -Projektstellen präsentieren dieses Jahr fantastische Bilder, königliche Erlasse, selbstgemachte Spiele, eigene YouTube-Videos, bildlich dargestellte Sprichwörter und Redewendungen sowie das Phänomen „Selfie“.

Bei aller Vielfalt gab es in 25 Jahren immer wiederkehrende Themen: Armut, Flucht, Ökologie, Kinderrechte und musisch-kulturelle Entwicklungen. Darunter Zeichnungen zu Ausländerfeindlichkeit und Rassismus unter dem Titel „Misch dich ein“, „Armut in München hat viele Gesichter“ in Zusammenarbeit mit Children for a better World und der Zeitschrift Biss oder die Fotodokumentation „Träumereien und Wirklichkeiten“ über Flüchtlingskinder in der Prager Straße. 
Die Ausstellung und Versteigerung „Bilder bringen Kindern Hilfe“ kam Flüchtlingen aus Bosnien zugute.

Dabei kooperiert die Galerie 90 immer wieder mit anderen Organisationen, Stiftungen und Verbänden, wie mit dem JFF, der Yehudi Menuhin Stiftung, der Israelitischen Kultusgemeinde und Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“.

Auch künftig bleibt die Galerie 90 ihrem Ziel treu: Bilder, Collagen, Filme, Plakate, kurz: Ausstellungen in die Öffentlichkeit bringen, die die vielfältigen Facetten der Offenen Kinder- und Jugendarbeit zeigen und die aktuelle gesellschaftliche Trends und Themen aufgreifen. Und die vor allem Kindern und Jugendlichen eine Plattform für ihre Sichtweise bieten.


Die Galerie 90 ist Montag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 17 Uhr (freitags nur bis 16 Uhr) geöffnet.


Aktuelle Ausstellungen in der Galerie 90:

Die Galerie 90 zeigt Fotos, Filme & Forderungen zum Internationalen Mädchentag von 6. Oktober bis 22. Dezember 2017. Vernissage: Donnerstag, 5....

mehr lesen...

In der Galerie 90 zeigen Jugendliche von 6. Oktober bis 22. Dezember 2017 deutsche Redensarten in ihrer ganz persönlichen Bildsprache. Vernissage:...

mehr lesen...