Aktuelles

Open Youth – Open Stage

Das Jugendkulturfestival findet dieses Jahr unter dem Motto „Open Youth – Open Stage“ am 4. November im Multikulturellen Jugendzentrum Westend (MKJZ) in der Westendstraße 66a statt.

Ob tanzen, singen oder rappen, ob Theater, Kabarett, Comedy, Lesung, Kurzfilm oder Kleinkonzert, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen zwölf und 27 Jahren finden hier ihre Bühne.

„Open Youth - Open Stage“ hat der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) dieses Event genannt. Denn die Bühne steht allen offen, die auftreten wollen. Und Jugendkultur ist grenzenlos, deshalb sind junge Menschen aus München und aus aller Welt herzlich eingeladen.

Angekündigt ist bereits der 14-jährige Kais aus Syrien, der auch über seine Flucht nach Deutschland rappt. Die mit 24 Jahren überraschend stimmgewaltige Sängerin Edite Domingos aus dem Multikulturellen Jugendzentrum Westend beeindruckt mit R&B, Afrostyle und Soul, der syrische Ballkünstler Mohanad Alhamo aus der Bayernkaserne verzaubert mit seiner Jonglage-Show. Die Münchner Hip-Hop-Mädchentanzgruppe aus dem Jugendtreff am Biederstein wird coole Choreographien zu heißen Beats auf die Bühne bringen und der senegalesische DJ Heather begleitet die Veranstaltung musikalisch.

Jugendliche und junge Erwachsene, die ebenfalls auftreten wollen, können sich ganz einfach per Mail an wim(at)kjr-m.de amelden.

Beginn ist um 16 Uhr mit den Performances, daneben locken Kreativworkshops wie die Fotostation oder die Hennatattos. Gleich nebenan zeigt der Kunstpavillon „Kösk“ die Ausstellungen ... und ich war nur ein Kind mit Bildern, Texten und Interviews von unbegleiteten geflüchteten Jugendlichen und „Was ich sehe, wohin ich gehe, wovon ich träume“. Junge Geflüchtete haben dafür mit Notizblock, Foto- und Videokamera Momentaufnahmen ihres Lebens in München eingefangen.

Als besonderes Highlight sorgt Reggae-Künstler Benny Okosa ab 19 Uhr für gute Stimmung und wärmt das Publikum für die „Open Youth - Open Stage“-Disco auf, die ab 20 Uhr öffnet, Ende ist um 22 Uhr.

Der Eintritt ist frei, Getränke und ein internationales Buffet von Köchen aus aller Welt gibt es für wenig Geld.

Gästegruppen ab 5 Personen bitte unter wim(at)kjr-m.de anmelden.

Hintergrund

„Open Youth – Open Stage“ ist eine Veranstaltung des interkulturellen Arbeitskreises (AK Interkult) im Kreisjugendring München-Stadt. Organisiert wird er von den KJR-Freizeitstätten und -Projekten Multikulturelles Jugendzentrum Westend (MKJZ), Willkommen in München (WiM) und der LOK Arrival, der Freizeitstätte für junge Geflüchtete in der Bayernkaserne.

 

 

Auch interessant:

Eine Ausstellung von Anja Gebauer & Thomas Eichinger ist von 19. bis 26. Januar in der Färberei zu sehen.
Vernissage: 18.1. ab 18 Uhr mit Live-Musik

 

mehr lesen...

Eine Gruppenausstellung mit Malerei, Installation und Fotografie von Kalina Gradevas, Emilien Lorenzs, Anna Pfanzelts, Pavel Sinevs, Odilia Schröters,...

mehr lesen...

Der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) krönt bei muc-king 2019 wieder die beste Nachwuchs-Band der Stadt. Die Bewerbung läuft ab sofort und bis zum...

mehr lesen...