Aktuelles

Mitanand Open Air

Samstag, am 9. September 2017 - Das Festival des BJR-Aktionsprogramms "Flüchtlinge werden Freunde" am Jugendhaus Karlsfelder See

Erstmals feiert der Bayerische Jugendring (BJR) ein Musikfestival, das Mitanand Open Air.
Die Idee ist im Aktionsprogramm "Flüchtlinge werden Freunde" entstanden. Seit 2015 unterstützt und befähigt es die Jugendarbeit, ihre Angebote auch für junge Geflüchtete interessant und zugänglich zu machen. Wesentliches Credo: Miteinander reden, statt übereinander.

Aus diesem Miteinander sind inzwischen zahlreiche Projekte entstanden. Vielfalt zu zeigen und Lust auf Jugendarbeit zu machen, ist ebenfalls Ziel des Mitanand Open Airs.
Wer im Wahlkampf-Sommer 2017 feiert, will aber auch klare Zeichen des Zusammenhalts und des Gemeinsinns setzen.

Mitanand Zeichen setzen

Einen Tag lang zusammen Zeit verbringen, gute Musik hören, tanzen… und gleichzeitig zeigen, wie aktiv und vielfältig Jugendarbeit mit Geflüchteten ist – das ist nur ein Teil des Mitanand Open Air.
Mitanand heißt eben auch:

  • Junge Geflüchtete sind ein selbstverständlicher Teil von Jugendarbeit und Gesellschaft.
  • Ja zur Integration und Nein zu Ausgrenzungen.
  • Danke sagen für die intensive und wertvolle Arbeit in den vergangenen Jahren, für alles, wasin der Jugendarbeit neu entstanden ist.


Programm

Sechs Bands, eine große Bühe und ein Rahmenprogramm, das wird das Mitanand Open Air. Und das
alles kostenlos! Einen Auszug aus dem Line-up und regelmäßige Aktualisierungen gibt es auf dem Blog:
www.fluechtlinge-werden-freunde.de/mitanand

Auch interessant:

Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit sind für Kinder und Jugendliche wichtige Voraussetzungen, damit sie sich gute Ausgangsbedingungen für ein...

mehr lesen...

Am Freitag, den 15.12.2017 feiert das Café Netzwerk sein 20-jähriges Bestehen.

mehr lesen...

Seit November läuft die Bewerbung, am 15. Januar ist Stichtag: Bis dahin können sich Münchner Newcomer-Bands zum Live-Musik-Wettbewerb „muc-king 2018“...

mehr lesen...