Aktuelles

KJR-Nachhaltigkeitsbericht 2018

Energie gespart, weniger Wasser verbraucht, Papierverbrauch in der Geschäftsstelle fast halbiert – nur drei Beispiele dafür, wie der KJR sich für nachhaltiges Leben und Wirtschaften einsetzt. Seine Aktivitäten zeigt der neue Nachhaltigkeitsbericht.

Der KJR legt sich für Umweltschutz ins Zeug. So hat er seine CO2-Emissionen gesenkt, bietet in immer mehr Einrichtungen nachhaltiges Essen und Trinken an und hat das Job-Ticket eingeführt. So vielfältig diese Beispiele sind, sie zeigen nur einen kleinen Ausschnitt.

Einen umfassenden Überblick gibt der „Nachhaltigkeitsbericht 2018“. Auf 36 Seiten zeigt er das Engagement des KJR, das 2006 mit dem Einstieg in das Umweltberatungs- und Klimaschutzprogramm
ÖKOPROFIT angefangen hat. Seither hat der KJR BenE München e.V. mitgegründet, eine Nachhaltigkeitsstrategie und eine Beauftragtenstelle geschaffen und jährlich einen Fachtag zu BNE-Schwerpunktthemen veranstaltet.

23 von 50 KJR-Freizeitstätten sowie die Geschäftsstelle sind inzwischen ÖKOPROFIT-zertifiziert und wirtschaften ressourcenschonend. 24 Freizeitstätten haben ihr Essensangebot mit dem internen Programm „Natürlich²“ auf bio, saisonal und regional umgestellt. Dieses Engagement wird auch von der Fachwelt anerkannt: „Natürlich²“ wurde vom Rat für nachhaltige Entwicklung als „Werkstatt N
Projekt 2015“ ausgezeichnet.

Auch die Beschäftigten werden für Nachhaltigkeit sensibilisiert und nachhaltiges Handeln wird gefördert. Dazu zählen Regelungen zu Dienstreisen, die öffentliche Verkehrsmittel bevorzugen, der jährliche vergünstigte Fahrrad-Check und die Teilnahme an der Kampagne Stadtradeln. Allerdings
bedeutet „nachhaltig“ weit mehr. Auch die Personalpolitik ist auf Nachhaltigkeit bedacht, dazu gehören Fortbildungen, Fachberatung und Teamentwicklung ebenso wie Coaching und Supervision oder Fortbildungen im Rahmen des Frauenförderplans.

Der Nachhaltigkeitsbericht ist als PDF (s.u., Link) erhältlich oder per Mail an nachhaltigkeit(at)kjr-m.de als
Print-Version – natürlich klimaneutral auf 100 % Recyclingpapier gedruckt.

Online lesen als FlippingBook

Auch interessant:

Am Freitag, den 26. Juli von 11 bis 19 Uhr am Platz der Münchner Freiheit: Battles, Shows und Open Stage

mehr lesen...

Der KJR unterstützt die Demonstration "Munich for Future" am Sonntag, den 21. Juli 2019 von 16 bis 18 Uhr auf dem Odeonsplatz.

mehr lesen...

Am Samstag, den 20. Juli bietet das OBEN OHNE Open Air auf dem Münchner Königsplatz für preisgünstigen Eintritt ein großartiges Line-up und ein...

mehr lesen...