Aktuelles

K3 Nummer 2 Jahrgang 2019

Schwerpunktthema: In welcher Welt wollen wir leben?

Kinder und Jugendliche haben ein sehr ausgeprägtes Gespür für Ungerechtigkeiten, die um sie herum existieren. Gleichzeitig unterstützen die Angebote der Jugendarbeit sie dabei, einen Lebensentwurf zu zeichnen, der von Nachhaltigkeit, kritischem Konsum und Respekt vor den natürlichen Ressourcen geprägt ist, wie viele Beispiele zeigen.

 

 

Der ganze K3 als PDF (9,4 MB): K3 2/2019

Der Schwerpunktteil als PDF (2,2 MB): K3 2/2019 Schwerpunkt

K3 als "FlippingBook" online durchblättern

 

Die Themen im Schwerpunktteil:

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung ist mehr als Umweltbildung
    (Um-)Welt retten?!
    Angesichts ökologischer und sozialer Herausforderungen braucht die Weltgemeinschaft eine große Transformation. Von Steffi Kreuzinger, Asya Unger

  • BNE-Schwerpunktthema Luft
    2019 wird es luftig
    Seit dem Ende der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) 2014 bearbeitet der Arbeitskreis Nachhaltigkeit des KJR ein eigenes BNE-Jahresthema. Von Asya Unger

  • Das Wohl der Welt im Kopf
    Nachhaltig handeln vor Ort
    „Es-De-Ge? Wos is na des?“, wurde in München schon gelegentlich gefragt. Die SDGs, kurz für Sustainable Development Goals, also Nachhaltige Entwicklungsziele, sind hier noch relativ unbekannt. Von Mona Fuchs

  • Wir haben schon mal angefangen …
    Nachhaltigkeitsfahrplan 2018+
    Zehn Jahre nach dem ersten Konzept zur Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im KJR wurde 2018 ein neuer Fahrplan in Sachen Nachhaltigkeit entwickelt. Von Asya Unger

  • Auf der Suche nach alternativen Wirtschaftssystemen
    Hoch hinaus
    Bei den Protesten im und um den Hambacher Forst geht es nur in zweiter Linie um die wenigen Hektar verbliebener Waldfläche. Von Marko Junghänel

  • Ich rette das Klima – ganz sicher ab morgen …
    Es gibt kein richtiges Leben im falschen
    „Ich fand es seltsam, dass Menschen die eine Sache sagen und eine andere Sache tun.“ Mit diesem Satz begründete die 16-jährige Greta Thunberg ihr Engagement für den Klimaschutz. Von Marko Junghänel

  • Radentscheid München
    Fahrt frei für Radler
    München braucht bessere Bedingungen fürs Radfahren. Das wissen alle, die sich regelmäßig auf ihr Fahrrad schwingen – immerhin fast ein Fünftel aller Münchnerinnen und Münchner. Von Ronja Siegel, Maria Deingruber, Katharina Horn, Andreas Schuster

  • Radentscheid München
    Alle können etwas tun!
    Die Zukunft in München spielt für junge Leute eine besondere Rolle. Wir brauchen eine funktionierende Verkehrsinfrastruktur, die nicht auf Kosten unserer Gesundheit und Sicherheit geht. Von Katharina Mayer

  • Eine Stadt kämpft gegen die Pappbecher
    München hat‘s satt
    190.000 Kaffee-Pappbecher vermüllen täglich unsere Stadt, das sind fast 70 Millionen im Jahr. Kaffeetrinken ist für viele ein Genuss. Doch die steigende Flut von Pappbechern für Coffee to go belastet München und verbraucht Unmengen an Ressourcen. Von Frederic Weihberg

  • Gesundes Essen – gesunde Kinder
    Natürlich hoch zwei
    Der Kreisjugendring München-Stadt als bundesweit größter Träger für Offene Kinder- und Jugendarbeit engagiert sich auf vielfältige Weise im Bereich der Gesundheitsförderung von Heranwachsenden. Von Artur Bürgel

  • Lebensmittel vor dem Wegwerfen retten
    Wider den Wahnsinn!
    „Lebensmittelretterinnen wegen Diebstahls verurteilt“, „Bundesregierung stellt Strategie zur Halbierung der Lebensmittelabfälle vor“. Zwei Schlagzeilen zum Thema Lebensmittelabfälle, die in den letzten Wochen der Presse zu entnehmen waren. Von Leonhard Dünninger

  • Kleidertausch – auf bestem Weg zum neuen Outfit
    Tauschlust statt Kauffrust
    In einer kapitalistischen Gesellschaft, die von schnelllebigen Trends, Influencern und den sozialen Medien geprägt ist, rutscht man schnell mal in einen Trott, der aus Kaufen, Wegwerfen und wenig Nachdenken besteht. Von Zora Siebauer

  • Repair-Café im 103er
    Recyceln ist gut – Reparieren ist besser
    Seit 2017 findet in der Werkstatt des 103er – Freizeittreff Obergiesing regelmäßig ein Repair-Café statt. Von Alexander Ostermeier

  • Projektwoche im Kindertreff AKKU
    Eine Woche ohne Plastik. Geht das?
    Eine Woche ohne Plastik – das wollten wir testen und haben im Kindertreff AKKU eine Projektwoche dazu gestartet. Von Nina Hartmann

    Auch interessant:

    Sexismus ist spätestens seit der #MeToo-Debatte 2017 ein größeres Thema denn je. Dass Rap-Musik nicht unbedingt immer als schwulen-freundlich gilt,...

    mehr lesen...

    Am Montag, den 21. Oktober befasst sich der Fachtag "Boden findet Stadt" im Ökologischen Bildungszentrum München von 9.30 bis 16 Uhr mit Aktionsideen...

    mehr lesen...

    Von 9. bis 13. Oktober 2019 findet unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter der Internationale Spiel(mobil)kongress in München...

    mehr lesen...