Aktuelles

Fachtag: WAS GEHT?!

Der Fachtag „WAS GEHT?!“ des Runden Tisches „Jugend braucht Raum“ findet am Montag, den 27. Januar 2020 von 9:15 bis 16:30 Uhr im Feierwerk München statt.

München wächst, der öffentliche Raum wird weniger, Jugendliche wissen nicht mehr, wohin. Unterschiedliche Interessen verschiedener Bevölkerungsgruppen führen zunehmend zu Nutzungskonflikten und Verdrängung.

Doch wie kann gleichberechtigte Teilhabe entstehen? Müssen junge Erwachsene in München ihre Ansprüche hinten anstellen, wie es oftmals von ihnen erwartet wird? Mit diesen und vielen weiteren Aspekten beschäftigt sich der Fachtag „WAS GEHT?! Jugend braucht Raum!“ des Runden Tisches „Jugend braucht Raum“ am Montag, den 27. Januar 2020 von 9:15 bis 16:30 Uhr im Feierwerk München.

Neben dem Input von Dr. Martin Klamt, Planungsreferat der LH München, welche Regelungen öffentliche Räume formen und normen, liefert Prof. Ulrich Deinet von der Hochschule Düsseldorf Impulse, wie sich die Aneignung Jugendlicher auf Städte und Sozialität auswirken.

Dr. Axel Pohl, FHS St. Gallen (CH), erklärt Praktiken junger Menschen im öffentlichen Raum unter dem Aspekt der Partizipation. Workshops und eine Zusammenfassung der Ergebnisse runden den Fachtag ab.

Die Anmeldung ist unter Angabe von Institution und Funktion ab sofort unter anmeldung(at)regsam.net möglich.

Der Runde Tisch „Jugend braucht Raum“ ist ein Zusammenschluss von AKIM, Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik, KJR München-Stadt, Münchner Forum, Münchner Trichter, REGSAM und Stadtjugendamt München.

Auch interessant:

Auch zur Kommunalwahl 2020 lädt der KJR die Kandidatinnen und Kandidaten um das Amt des Oberbürgermeisters bzw. der Oberbürgermeisterin zum #OB_Check...

mehr lesen...

Am Samstag, den 14.12.2019 feiert die Färberei ihr 20-jähriges Bestehen.

mehr lesen...

Jugendpolitik wirkt! Am Freitag, den 6. Dezember hat die MVV-Gesellschafterversammlung die Einführung eines Jahrestickets für Schülerinnen und...

mehr lesen...