Aktuelles

Cash - wofür? Cashless - was dann?

In der Galerie 90 gibt CASHLESS-MÜNCHEN von 28. November 2019 bis 31. März 2020 mit dem Projekt "Cash - wofür? Cashless - was dann?" ein Beispiel seiner Präventionsarbeit und blickt gleichzeitig auf die bisher 15 Jahre seines Bestehens zurück.
Vernissage: 28.11, 16:30 Uhr

„Cash – Wofür? Cashless – Was dann?” Darüber haben junge Menschen mit und ohne Flucht- und Migrationserfahrung nachgedacht und improvisiert. Herausgekommen ist ein Theaterstück, in dem sie ihre Erlebnisse, Ansichten und Fantasien rund ums Geld verarbeitet haben. Diese drehen sich beispielsweise um Obdachlosigkeit in München oder um Erfahrungen mit Schleppern, aber auch um die Freude, die Geld auslösen kann.
Die Aufführung wurde zu einem beeindruckenden und berührenden Theatererlebnis für Publikum und Darstellende. Auf die Beine gestellt hat das Theaterprojekt das Jugendschulden-Präventionsprojekt CASHLESS-MÜNCHEN in Kooperation mit Bellevue di Monaco. In der Galerie 90 gibt CASHLESS-MÜNCHEN mit dem Projekt ein Beispiel seiner Präventionsarbeit und blickt gleichzeitig auf die bisher 15 Jahre seines Bestehens zurück.

Seit 1990 gibt es die Galerie 90 in der Geschäftsstelle des Kreisjugendring München-Stadt. Seit mehr als 25 Jahren zeigt sie die vielfältigen Facetten der Kinder- und Jugendarbeit und greift aktuelle gesellschaftliche Trends und Themen auf. Die Galerie 90 bietet vor allem Kindern und Jugendlichen eine Plattform für ihre Sichtweise.


Ausstellungsort und -dauer
Galerie 90, Geschäftsstelle des KJR München-Stadt, Paul-Heyse-Str. 22, U4/U5 bis Theresienwiese. Die Galerie 90 befindet sich im 1. und 4. Stock, sie ist Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 17 Uhr (freitags bis 16 Uhr) geöffnet. Die Ausstellung ist bis zum 31. März 2020 zu sehen. Der Eintritt ist frei.


Kontakt und Information
Zur Ausstellung:
Ruth Pfeffer, Arne Füller, Tel. 089 / 51 41 06-983, E-Mail: info(at)cashless-muenchen.de, www.cashless-muenchen.de

Zur Galerie 90:
Erika Hennig, E-Mail: galerie90(at)kjr-m.de 

Auch interessant:

Auch zur Kommunalwahl 2020 lädt der KJR die Kandidatinnen und Kandidaten um das Amt des Oberbürgermeisters bzw. der Oberbürgermeisterin zum #OB_Check...

mehr lesen...

Der Fachtag „WAS GEHT?!“ des Runden Tisches „Jugend braucht Raum“ findet am Montag, den 27. Januar 2020 von 9:15 bis 16:30 Uhr im Feierwerk München...

mehr lesen...

Jedes Jahr am 14. Februar tanzen weltweit Mädchen und Frauen für ihre Rechte - auch in München. Der KJR bietet zur Vorbereitung kostenlose...

mehr lesen...