• Erfahren Sie mehr...

Der Freiwilligendienst

Das Freiwilligenjahr beginnt beim KJR in der Regel am 1. September eines Jahres. Nach der Schule können sich junge Menschen beim KJR engagieren und das Berufsfeld der Sozialen Arbeit kennenlernen. Wir bieten verschiedene Einsatzmöglichkeiten in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, im Kindergarten und in der Verwaltung an.

Der Freiwilligendienst kann beim KJR im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ), eines Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ)  oder eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) absolviert werden.

Aktuell freie Einsatzstellen finden Sie unter:  Freie Plätze im Freiwilligendienst

Die Freiwilligen werden während ihres Einsatzes dem zuständigen Träger, der Evangelischen Jugend München (EJM) oder der Jugendorganisation Bund Naturschutz (JBN) pädagogisch begleitet. Ein/e feste/r Ansprechpartner/in begleitet Sie in diesem Jahr, die Teilnahme an begleitenden Seminaren und Besuche in Ihrer Einsatzstelle runden Ihren Freiwilligeneinsatz ab.

Die Vorteile eines Freiwilligenjahres

Der Freiwilligendienst bringt viele Vorteile mit sich: Nach der Schule bietet er eine Orientierung in der Berufswelt, die Freiwilligen erwerben fachliche Qualifikationen durch praktische Arbeit und begleitende Seminare. Auch das Bewusstsein, durch soziales Engagement etwas Gutes zu tun, prägt den weiteren Lebensweg. 
Ein Freiwilligendienst kann optimal zur Überbrückung bis zum Studium genutzt werden. Außerdem wird soziales Engagement bei der Bewerbung für einige Studiengänge deutlich positiv gewertet. Viele Arbeitgeber sehen es gern, wenn ein/e junge/r Bewerber/in sich in die Gesellschaft einbringt. Darüber hinaus können Wartesemester angerechnet werden. 

Der Freiwilligendienst beim KJR

Zur Unterstützung suchen wir engagierte Freiwillige, die handwerklich, hauswirtschaftlich, pädagogisch, technisch oder in der Verwaltung tätig sein möchten.  

Wir bieten interessante Einsatzstellen in unterschiedlichen Bereichen: 

  • in Kinder- und Jugendfreizeitstätten: Mitarbeit bei Freizeitangeboten, Ferienfahrten und Erlebnispädagogik, Unterstützung bei Konzerten, Partys und Projekten in den Bereichen Jugendkultur, Neue Medien, Kunst und Sport. 

  • auf Abenteuerspielplätzen: Vorbereitungsarbeiten für die pädagogischen Angebote (z.B. Einkäufe etc.), außerhalb der Öffnungszeiten weitere Organisationsaufgaben (z.B. Reparaturen in der Hüttenstadt, Pflege des ASP-Geländes usw. 

  • in Kindertageseinrichtungen: Unterstützung der Pädagog/inn/en im Gruppenalltag, bei Ausflügen, bei der Vorbereitung von pädagogischen Angeboten, Unterstützung bei der Mitgestaltung bzw. Durchführung von Bildungsangeboten und Projekten, Unterstützung im Verwaltungs-, Hauswirtschafts- und Hausmeisterbereich 

  • in der Geschäftsstelle des KJR: Hier fallen vor allem administrative Tätigkeiten, Versände, Kopieraufträge, Post (holen, verteilen und wegbringen), EDV und sonstige Büroarbeiten an 


Weitere Informationen rund um Bewerbung, Rahmenbedingungen und Ablauf des Freiwilligendienstes des KJR finden Sie unter  

Fragen und Antworten zum Freiwilligendienst beim KJR

Für weitere Informationen zum Freiwilligendienst wenden Sie sich bitte an:


Abteilung Personalmanagement 
Tel. 089-51 41 06-822 
praktikum(at)kjr-m.de    

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!